GTA 6: Neue Hinweise zum Release-Termin des Open-World-Shooters

Stefan Trunzik, 14.01.2022 07:55 Uhr 7 Kommentare
Take-Two selbst heizt die Gerüchte um einen möglichen Re­lease-Ter­min von Grand Theft Auto 6 an. Für das Fiskaljahr 2024 prog­nos­ti­ziert die Rockstar Games-Muttergesellschaft ei­nen deut­li­chen Um­satz­an­stieg, den sich Analysten mit der Ver­öf­fent­li­chung von GTA 6 erklären. Im Zuge der geplanten Übernahme des Farmville-Entwicklers Zynga für 12,7 Milliarden US-Dollar veröffentlichte Take-Two Interactive einen Ausblick auf die finanzielle Zukunft des Unternehmens. In diesem wird zwischen den Fiskaljahren 2021 und 2024 von einem jährlichen Wachstum der Unternehmen in Höhe von 14 Prozent ausgegangen. Analysten der Investmentbank Jefferies (via Axios) lassen verlauten, dass nur eine Handvoll Titel in Frage kommen würden, um dem Konzern die Zuversicht zu geben, eine so starke Prognose abzugeben.

GTA 5: Rockstar zeigt einen ersten Gameplay-Trailer zur PS5-Version
videoplayer

GTA 6 könnte zwischen April 2023 und März 2024 erscheinen

Die Experten gehen davon aus, dass die Take-Two-Tochter Rockstar Games im Fiskaljahr 2024 mindestens einen großen Titel zu diesem Erfolg beisteuern dürfte. Die Gerüchteküche rund um GTA 6 wird somit erneut angeheizt. Cowen-Analyst Doug Creutz spricht über "spielbezogene Transaktionen" in einem Wert von etwa 9 Milliarden US-Dollar, was seiner Meinung nach ebenfalls auf einen Release-Termin von Grand Theft Auto 6 im Zeitraum zwischen April 2023 und März 2024 hindeutet.

Es wären nicht die ersten Finanzprognosen des Unternehmens, die Rückschlüsse auf einen Veröffentlichungstermin zulassen würden. Bereits die Vorhersage einer Umsatzsteigerung für das Fiskaljahr 2012 deutete auf den Release von GTA 5 hin. Im Zuge der Launch-Verzögerungen bis September 2013 erfolgte seitens Take-Two eine Anpassung der Prognose. Am Ende des Tages sollten aber auch die GTA 6-Aussichten weiterhin mit einer gewissen Skepsis betrachtet werden, da sich die Entwicklung des lang erwarteten Action-Shooters unabhängig der Take-Two-Prognosen verzögern könnte.

Gänzlich ungeklärt bleiben die Gerüchte um das mögliche Gameplay-Setting oder die Konsolen- und PC-Portierung von Grand Theft Auto 6. Ähnlich des Vorgängers könnte GTA 6 zuerst für die Xbox Series X und PlayStation 5 (PS5) und später für Windows-PCs erscheinen.

Siehe auch:
7 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
GTA
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies