Nach 10 Jahren: Microsoft zeigt neues Flyout-Design für Windows 11

Stefan Trunzik, 13.01.2022 09:31 Uhr 15 Kommentare
Mit dem jüngsten Windows 11 Insider-Update testet Microsoft ein neu­es Flyout-Design für die Anzeige der Lautstärke, Helligkeit, Kamera-Features und Co. Die Redmonder versuchen somit in Zukunft einen einheitlicheren Look anzubieten, wie er bereits zum Launch erwartet wurde. Nachdem sich Windows-Insider zu Beginn des Jahres bereits von der angestaubten Vollbildansicht der Alt+Tab-Funktion verabschieden durften, nehmen nun weitere Elemente des Windows 11-Betriebssystems neue Formen an. Das im Dev-Kanal ausgerollte Insider Preview Build 22533 führt das so genannte Flyout-Design ein, das sich in einem ersten Schritt auf die Hardware-Indikatoren für Helligkeit, Lautstärke, Kamera (Datenschutz und Ein/Aus) und den Flugzeugmodus auswirkt.

Windows 11 Insider Preview Build 22533
Microsoft verpasst weiteren Windows 11-Elementen einen neuen, modernen Anstrich

Microsoft will für ein einheitliches Design sorgen... bald™

Vergleichbar mit Apples MacOS wandern die einstigen Windows 8- und Windows 10-Overlays aus der oberen linken Ecke des Bildschirms an den unteren Seitenrand, direkt mittig über die Taskleiste. "Diese neuen Flyouts werden angezeigt, wenn Sie die Lautstärke- oder Helligkeitstasten auf Ihrem Laptop drücken und berücksichtigen den Hell/Dunkel-Modus, um Ihnen ein kohärenteres Windows-Erlebnis zu bieten", gibt Microsoft im Blog-Beitrag zu verstehen.

Nach beinahe 10 Jahren wird somit ein klassisches Element überarbeitet, dessen Verfügbarkeit außerhalb der Windows 11 Insider-Versionen allerdings weiterhin auf sich warten lässt. Ob Microsoft das Flyout-Design noch vor dem im Sommer bzw. Herbst anstehenden "Sun Valley 2"-Update (Version 22H2) an Otto Normalverbraucher ausrollen wird ist fraglich. Gleiches gilt für die eingangs erwähnte Auffrischung der Alt+Tab-Ansicht oder auch die aktuell zurückgezogenen Anpassungen hinsichtlich eines optimierten Widget-Menüs.

Siehe auch:
15 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Windows 11
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies