Feature, nicht Trojaner: Avira und Norton installieren Krypto-Miner

[o1] Der Typ ohne Ahnung am 10.01. 14:14
+8 -
Geil. Auf nem normalen Consumer-Rechner dürften die Strom-Kosten deutlich den Ertrag des Mining übersteigen. Und dann auch noch 15% davon abdrücken... wofür eigentlich?
[o2] DataLohr am 10.01. 14:18
+14 -
Man spekuliert hier auf unwissende User, die sonst niemals willens oder fähig gewesen wären selbst einen Miner zu betreiben und sich mit der Materie ausseinander zu setzen.

Habs jetzt nich berechnet, aber ich denke mal beim Standard PC lohnt sich das Minen eh schon nicht, bei 15% weniger Ertrag aber sicherlich nicht. Das heißt die Kunden bekommen mit irreführender Werbung einen Miner aufgeschwatzt und bezahlen dann die Strom kosten, damit Norton daran verdient...
[o3] Fanta4all am 10.01. 14:22
+6 -
Ich weiß schon warum Norton nix für MICH ist. Jetzt auch noch die User schürfen lassen, Strom bezahlen lassen und dann noch 15% gewinn einstreichen. GEHT´S NOCH?
[o4] SandM am 10.01. 14:30
+3 -2
2 Tage nachdem sich das Mining Programm verselbstständigte und teilweise trotz gutem Rechner nichts mehr am System ging. Habe ich das System neu aufgesetzt und Norton ist jetzt Geschichte. Ich kann nur jedem abraten vor dem Schrott. Bleib wieder bei der alten Win Firewall das muss reichen.
[re:3] DON666 am 10.01. 15:15
+1 -
@SandM: Kann man denn den Kram nicht ganz normal über die Systemsteuerung deinstallieren?
[re:1] SandM am 10.01. 15:32
+ -
@DON666: kann man schon ... nur wer weiß wie tief sich das schon ins system gegraben hatt ... paar so hänger waren auch nach dem deinstallieren ... ich als laie ging da dann mal auf nummer sicher
[re:1] fieserfisch am 10.01. 18:09
+2 -
@SandM: "nur wer weiß wie tief sich das schon ins system gegraben hatt" genau aus diesem Grund hat man Norden eigentlich erst gar nicht installiert. ;)
[re:2] artus211 am 13.01. 13:25
+ -
@SandM: Da kann ich den kostenlosen Revo Uninstaller wärmstens empfehlen. Der erledigt sowas problemlos. Gibts auch in einer portable Version.
[o5] pcfan am 10.01. 15:07
+8 -
Nachdem Norton Früher als gelbe Pest bekannt war und in den letzten Jahrne immerhin nicht mehr ganz so schlimm war, geht es nun wieder in die falsche Richtung.

Und Avira hat mich auch schwer enttäuscht.

Vor einigen Jahren war das mal echt gut, ging dann aber den Bach runter. Hab vor 2 Jahren gekündigt und nutze seither nur noch Windows Defender.
[re:1] LeonGTR am 10.01. 17:51
+2 -
@pcfan:
Der Defender macht ja auch einen guten Job.
Ich habe auch keine Antiviren-Software installiert.
Damit hatte ich nur Ärger.
Es geht auch prima ohne!
[o6] Stefan1979 am 10.01. 18:13
+ -
Dachte ich doch glatt am Anfang noch, dass es evtl. gar keine doofe Idee ist. Vielleicht gibts ja Miner die vorher das System prüfen und sich nicht installieren wenn da schon einer da ist... So wie sich manche Ransomware nicht auf russischen Systemen installiert.

Naja - wurde ja ganz schnell eines besseren belehrt... Norton treibt sich wie so oft ziemlich nahe an der Grenze zum Illegalen herum.
[o7] tomsan am 11.01. 15:27
+2 -
Ah.... die guten alten Norton Zeiten sind wieder zurück!!

Da wo das System übelst verlangsamt wird, man mit Problemen zu kämpfen hat und eine Deinstallation dann das System irreparabel schädigt. Nur eine Neuinstallation hilft.

ALLES kommt wieder! Nicht nur Mode und Musik :D
oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies