Theatre Screen: BMW stellt 31-Zoll-"Autokino" für die Rückbank vor

Witold Pryjda, 06.01.2022 16:03 Uhr 8 Kommentare
Die Consumer Electronics Show ist längst nicht mehr nur eine Messe für Unterhaltungselektronik, denn immer mehr Autobauer kommen nach Las Vegas, um dort Innovationen vorzustellen. Dazu zählt auch BMW und die Münchner haben auf der CES ihren Theatre Screen vorgestellt. So manches Fahrzeug hat auf den Vordersitzen montierte Bildschirme, die in der Größe eines Tablets - also sieben bis zehn Zoll - zur Bespaßung der hinten sitzenden und oftmals minderjährigen Mitfahrer dienen. BMW setzt dem Thema Rückbank-Entertainment die Krone auf, denn auf der CES 2022 haben die Bayern einen speziellen Bildschirm vorgestellt, der satte 31 Zoll misst und eine Auflösung von bis zu 8K bietet.

BMW Theatre Screen

"Autokino" der besonderen Art

Damit will man den hinten sitzenden Passagieren ein Unterhaltungserlebnis wie im Kino bieten: Das Panoramadisplay hat ein Seitenverhältnis von 32:9, eine Auflösung von 8000 × 2000 Pixel und nimmt im Wesentlichen die gesamte Fläche zwischen den beiden Frontsitzen ein. Der BMW Theatre Screen bietet Smart-TV-Funktionen, diese werden mit Hilfe von Amazons Fire TV-Oberfläche bzw. der dazugehörigen Software-Lösung bereitgestellt.

BMW Theatre Screen


BMW Theatre Screen

Die Neigung des Displays kann mittels Touch-Bedienung im Steuerungsmenü des In-Car-Entertainment-Systems variiert werden, entsprechende Steuerelemente gibt es auf beiden Seiten des Displays. Auch die Ohren sollen übrigens nicht zu kurz kommen, denn für den Sound dieses Heimkinos auf vier Rädern sorgt das Diamond Surround Sound System von Bowers & Wilkins.

Der BMW Theatre Screen soll künftig tatsächlich einmal für Serienautos angeboten werden. Bei welchen Modellen das möglich sein und wie viel so ein Display kosten wird, ist derzeit nicht bekannt. Günstig wird dieses spezielle Autokinovergnügen sicherlich nicht sein. Der kaufkräftigen Zielgruppe für dieses Luxus-Feature wird der Preis aber vermutlich ohnehin egal sein.
8 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
CES
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies