Amazon meldet 150 Mio. verkaufte Geräte, bringt Fire TV in Autos

Roland Quandt, 05.01.2022 19:01 Uhr 6 Kommentare
HIGHLIGHT
Amazon hat heute einen wichtigen Meilenstein bei der Ver­mark­tung seiner Streaming-Geräte der Fire TV-Serie be­kannt­ge­ge­ben. Insgesamt sollen mittlerweile mehr als 150 Mil­lio­nen Fire-TV-Hard­ware­pro­duk­te ver­kauft wor­den sein. Au­ßer­dem kün­dig­te man ei­ne Koo­pe­ra­tion mit Au­to­her­stel­lern an. Die Amazon Fire TV-Serie gehört zu den beliebtesten Produkten aus dem Bereich der Streaming-Hardware. Die Sticks, Boxen und immer mehr TV-Geräte mit entsprechender Unterstützung haben sich mittlerweile zig Millionen Mal verkauft. Insgesamt sollen mehr als 150 Millionen Fire-TV-Geräte verkauft worden sein, teilte Amazon heute mit.

Amazon Fire TV fürs Auto
Amazons Mockup für Fire TV in Autos

Einen wichtigen Anteil am Erfolg von Fire TV hat sicherlich der Umstand, dass Amazon die Produkte immer wieder mehr oder weniger stark rabattiert anbietet. Unter anderem war der Fire TV Stick deshalb anlässlich des "Black Friday" des Jahres 2021 das meistverkaufte Produkt aus Amazons eigener Hardware-Palette.

Ford und Stellantis wollen Fire TV in Autos anbieten

Zusätzlich kündigte Amazon erstmals auch eine Kooperation mit zwei Autokonzernen an, die Fire TV in ihren Fahrzeugen anbieten wollen. Der Konzern Stellantis, zu dem neben diversen amerikanischen Marken auch Citroen, Peugeot, Fiat und Opel gehören, will ebenso mit Amazon dafür sorgen, dass Fire TV-Geräte bald auch in diversen Autos verbaut werden können wie beim US-Hersteller Ford.

In Kooperation mit Amazon werden bestimmte Modelle der US-Marken Chrysler und Jeep bald mit Fire TV-Unterstützung in ihren In-Car-Entertainment-Systemen ausgeliefert. Darüber hinaus stellte Amazon auch ein Mockup vor, bei dem es sich um eine Art Zusatz-Display für die Anbringung an der Kopfstütze der Vordersitze vieler Automodelle handelt.

Dank Sprachsteuerung sollen die Touchscreens auch auf Zuruf bedient werden können, um dann diverse Medieninhalte über das Mobilfunknetz auf den kleinen Bildschirmen für die Fondpassagiere der neuen Fahrzeuge von Ford und Stellantis zugänglich zu machen.

Siehe auch:
6 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Amazon Fire CES
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies