PlayStation VR2: Sony nennt Spezifikationen, stellt erstes Game vor

Witold Pryjda, 05.01.2022 09:29 Uhr 4 Kommentare
Im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES), die derzeit in Las Vegas stattfindet, hat Sony seine neue Virtual-Reality-Brille bestätigt. Diese heißt wenig überraschend PlayStation VR2, gezeigt haben sie die Japaner aber bisher noch nicht. Dafür wurde schon ein Spiel angekündigt. Sony ist auf der CES 2022 vor Ort und hat diese Gelegenheit genutzt, um ein Zubehör für die PlayStation 5 vorzustellen - was etwas ungewöhnlich ist, da man sich für seine Konsole in der Regel eigenständige Events reserviert. PlayStation VR2 (PSVR2) wurde jedoch auf der ersten (und von Absagen geplagten) Unterhaltungselektronikmesse des Jahres vorgestellt.

Das liegt wahrscheinlich daran, dass "vorgestellt" etwas viel gesagt ist, denn gezeigt wurde das neue VR-Headset nicht. Sony hat allerdings schon erste Spezifikationen zur Brille selbst sowie dem nun offiziell Sense genannten Controller genannt. Das Headset unterstützt haptisches Feedback, Eye-Tracking, 4K HDR, 90/120Hz Bildwiederholraten und 2000 × 2040 Pixel pro Auge, so genanntes Foveated Rendering und ein Sichtfeld von 110 Grad. Dazu kommt, dass PlayStation VR2 über ein einziges USB-C-Kabel mit der PS5 verbunden wird.

Horizon Call of the Mountain: Teaser-Trailer zum PSVR2-Spiel
videoplayer

Horizon Zero Dawn-Ableger für VR

PlayStation-Chef Jim Ryan hat auch schon das erste Spiel für die neue PlayStation VR-Version angekündigt: Horizon Call of the Mountain. Das Spiel ist ein Ableger des Guerrilla Games-Hits Horizon Zero Dawn und Sony hat dazu auch schon einen ersten Teaser-Trailer vorgestellt.

Darin spricht Jan-Bart Van Beek, Studio Director von Guerrilla, über das neue VR-Spiel, es ist eher eine allgemeine Ankündigung mit den branchenüblichen warmen Worten zu "neuer und bahnbrechender immersiver Technologie". Immerhin: Am Ende des Videos gibt es einen ersten kurzen Blick auf die neue VR-Perspektive des Spiels.

Wann Headset und Horizon Call of the Mountain verfügbar sein werden, hat Sony nicht bekannt gegeben, es wäre aber keine große Überraschung, wenn das Ganze zum Herbstgeschäft dieses Jahres bereitstünde.

Siehe auch:
4 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
PlayStation 5 CES
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies