Tesla-Aktie klettert, weil man fast eine Million Autos ausliefern konnte

Witold Pryjda am 03.01.2022 16:56 Uhr
14 Kommentare
Tesla ist der "größte" Autobauer der Welt, das gilt aber nicht hinsichtlich Größe, sondern Marktkapitalisierung. Denn was die Anzahl der verkauften Autos betrifft, ist man nach wie vor eine vergleichsweise kleine Nummer. Dennoch kann sich Tesla über gute Verkaufszahlen freuen.

Zur Erklärung der Einleitung muss man natürlich konkrete Verkaufszahlen nennen, denn rein von den Stückzahlen spielen Unternehmen wie Toyota, Volkswagen und General Motor nach wie vor in einer anderen Liga: Die beiden erstgenannten Hersteller verkauften 2020 jeweils mehr als neun Millionen Fahrzeuge.

Tesla ist von solchen Absatzzahlen weit entfernt, auch wenn man sich aktuell über ein mehr als nur gutes Jahr 2021 freut. Denn alleine im letzten Quartal des Vorjahres gelang es dem Elektrobauer von Elon Musk, 308,600 Fahrzeuge auszuliefern. Man konnte im Endspurt des Jahres zulegen, denn im dritten Quartal waren es "nur" 241.300 verkaufte Autos - was allerdings auch verhältnismäßig gut war.

Einblicke in die neue Tesla Gigafactory Berlin-Brandenburg
videoplayer

Model 3 und Y am populärsten

Was das letzte Quartal betrifft, so ist eindeutig, welche Modelle besonders populär sind: Denn von den 308,600 verkauften Autos entfielen 11.750 auf das Model S und X, 296.850 Käufer freuen sich hingegen über ein neues Model 3 oder Y. Auch auf das Jahr gesehen sind diese mit großem Abstand vorne.

Insgesamt konnte Tesla im Vorjahr 936.172 Autos verkaufen (via The Verge), das ist mehr als man sich 2020 vorgenommen und als Ziel ausgegeben hat. CEO Elon Musk hätte sicherlich nichts dagegen gehabt, die Marke von einer Million knacken zu können. Allerdings hat der Tesla-Chef im November 2021 seinen Mitarbeitern ausrichten lassen, dass Tesla nicht auf Teufel komm raus produzieren, sondern sich lieber auf Kosteneffizienz konzentrieren soll.

Für die Anleger war die "Fast-Million" aber eine mehr als willkommene Nachricht, denn heute Morgen konnte Tesla an der Börse ordentlich zulegen, der Kurs konnte nach Handelsstart um sieben bis acht Prozent nach oben klettern.

Siehe auch:
14 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Tesla Elon Musk
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies