Samsung stellt Fernbedienung vor, die sich eigenständig auflädt

Witold Pryjda, 03.01.2022 10:55 Uhr 22 Kommentare
Die einem TV beiliegende Fernbedienung ist und bleibt das mit Abstand wichtigste Zubehör im Heimkino, daran können auch Universal-Fernbedienungen und Smartphones nichts ändern. Innovationen gibt es hier selten, Samsung hat sich nun aber etwas Neues einfallen lassen. Wenn sie kein (in der Regel überflüssiges) Display besitzen, dann sind TV-Fernbedienungen nicht gerade Stromfresser. Man muss die Batterien alle paar Monate wechseln. Das kommt so selten vor, dass man wenig darüber nachdenken muss. Dazu kommt, dass eine Fernbedienung selbst dann noch funktioniert, wenn die Batterien in den letzten Atemzügen sind.

Allerdings tendiert man deshalb auch gerne dazu, den Batteriewechsel zu verschieben ("Funktioniert ja noch"), bis dann tatsächlich nichts mehr geht. Und dann gibt es nichts Schlimmeres als festzustellen, dass man gerade keine passenden Batterien mehr zu Hause hat.

Samsung Smart-TVs 2022
Die neue Eco Remote von Samsung

Solarpanel und RF Harvesting

Mit der neuen, im Vorfeld der diese Woche stattfindenden Consumer Electronics Show in Las Vegas vorgestellten Samsung-Fernbedienung namens "2022 Eco Remote" kann das nicht mehr passieren. Denn diese hat einerseits auf der Rückseite ein Solarpanel, das den Akku des Zubehörs lädt, wenn die Fernbedienung entsprechend liegt und auch genügend Licht vorhanden ist. Das ist allerdings nicht neu und wurde bereits im Vorjahr umgesetzt.

Andererseits wurde so genanntes "RF Harvesting" integriert und das ist komplett neu. Dieses Feature erlaubt es, die Funkwellen des Routers zu "sammeln" bzw. zu "ernten" und in Energie umwandeln. Dadurch wird der Akku aufgeladen und gemeinsam mit der Solartechnologie dürfte man ein Zubehör bekommen, das "ewig" hält.

RF Harvesting ist übrigens keine Technolgie, die für viele Geräte in Frage kommt, einfach deshalb, weil der Energiegewinn hier minimal ist - aber für ein Niedrigenergie-Zubehör wie eine Fernbedienung ausreicht. Sollte der Saft mal dennoch ausgehen, kann die diesjährige Eco Remote übrigens nach wie vor per USB-C aufgeladen werden.

Siehe auch: Bisher ohne OLED - Samsung kündigt erste TV-Neuheiten für 2022 an
22 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Samsung Electronics
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies