Tesla-Rückruf ausgeweitet: Jetzt mehr als 650.000 Fahrzeuge betroffen

[o1] mirkopdm am 02.01. 19:23
+ -3
gibts da boch update over air?.... ????
[re:1] floerido am 02.01. 20:41
+ -
@mirkopdm: Wenn über die Service-App die Aufforderung kommt die entsprechende Stelle zu fotografieren, dann könnte es vielleicht wirklich zum größten Teil Over-The-Air gelöst werden.
[o2] dpazra am 02.01. 19:47
+ -2
Schade, dass die Info über den Rückruf zufällig genau zwischen den Jahren kam, so dass man gar nicht sehen kann, wie es sich unmittelbar auf den Kursverkauf auswirkt.
[re:1] floerido am 02.01. 20:35
+2 -
@dpazra: Viel interessanter ist doch das sich so eine normale Autonews, plötzlich auf vielen Techseiten wiederfindet.
Motorhaubenschlösser sind häufiger Grund für Rückrufe. Wenn man die amtlichen Rückrufe durchliest, dann kann einen richtig Angst bekommen. Über alle Marken plötzlich abfallende Teile, spontanes Auslösen von Notfallvorrichtungen oder entflammen.
[re:1] dpazra am 02.01. 21:21
+3 -
@floerido: Naja, das ist ziemlich einfach zu erklären. Tesla inszeniert sich mit Erfolg als Tech-Company und findet dementsprechend auch in der Berichterstattung als solche statt. Damit sind sie ja nicht alleine. Auch Taxivermittlungen (Uber, Luft) oder gar Bürovermietungen (WeWork) gehen heute gelegentlich als Tech-Company durch.
[re:1] Runaway-Fan am 03.01. 09:07
+ -
@dpazra: Die Wahrnehmung von Tesla ist schon recht eigen. Wer sich nicht mit der Firma bzw. den Autos beschäftigt, für den ist Tesla einfach ein "normaler" Autobauer. Für viele, die sich mehr mit Tesla beschäftigen, ist die Firma eher eine Softwarefirma, die Autos baut. Und wer sich intensiver mit der Firma beschäftigt, der könnte eher zu dem Schluss kommen, dass Tesla eigentlich eher ein Energieversorger ist.
[re:2] floerido am 03.01. 10:11
+1 -
@dpazra: Die Frage ist halt auch etwas wie bei den einzelnen Veröffentlichungen damit umgegangen wird. Bei Techseiten wird es skandalöses Ereignis dargestellt.
Bei Autojournalismus, ist es häufige eine einfache Auflistung, weil es Standard ist. "Diesen Monat gibt es folgende Rückrufe", Firma A - Modelle von Baujahr X bis Z - Problem C
oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies