Bollwerk gegen Meta-Abwerbungen: Apple zahlt Boni bis 180.000 Dollar

Christian Kahle, 29.12.2021 08:19 Uhr 7 Kommentare
Während der Pandemie-Zeit hat sich der Konkurrenzkampf um Ent­wick­ler-Talente im Silicon Valley weiter zugespitzt. Um wichtige Mitarbeiter zu halten und Wettbewerbern keine Chance auf Abwerbung zu geben, schüttet Apple enorme Boni aus. Laut eines Berichtes der US-Nachrichtenagentur Bloomberg sorgt man sich im Apple-Management beispielsweise, dass die Facebook-Mutter Meta tausende zusätzliche Entwickler benötigen wird, um die Vorstellung vom Metaverse in die Tat umzusetzen. Diese gibt es schlicht nicht in Form arbeitsloser Programmierer oder von Berufseinsteigern. Daher dürfte Meta versuchen, Talente bei anderen Tech-Unternehmen abzuwerben.

Um sich gegen solche Versuche zu schützen, gab es für Apple-Entwickler in wichtigen Positionen unerwartete Weihnachtsüberraschungen. Das Unternehmen vergab zuvor nicht angekündigte Boni in Form von Aktienpaketen des Unternehmens. Deren finanzielle Werte lagen im Bereich zwischen 50.000 und 180.000 Dollar.

Nicht nur Meta

Die Befürchtungen des Apple-Managements sind dabei auch keineswegs unbegründet. Meta hat bereits Entwickler bei dem Konzern abgeworben, die unter anderem an Augmented Reality- und KI-Projekten arbeiteten. Aber auch Hardware-Experten verlor man in Cupertino bereits an den Konkurrenten. Entsprechend nervös wurde man in der Unternehmensführung, was zu den nun ausgeschütteten Bonus-Zahlungen führte.

Meta ist dabei keineswegs der einzige Faktor, der den Arbeitsmarkt ordentlich ausdünnte. Denn während die Corona-Pandemie vielen anderen Wirtschaftsbereichen ordentlich zu schaffen machte, boomt die Tech-Branche. Unternehmen wie Amazon, Google, Microsoft, Zoom und Netflix sind in den letzten Monaten massiv gewachsen. Und es gab auch diverse Neugründungen von Startups, die von den Risikokapital-Gebern aufgrund des Mangels an anderen Anlagemöglichkeiten mit Geldern überschüttet wurden.

Siehe auch:
7 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Apple
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies