Ärger um WSATools geht weiter: Nachahmer jetzt im Microsoft Store

Nadine Juliana Dressler am 28.12.2021 17:59 Uhr
3 Kommentare
Microsoft hatte sich vor ein paar Tagen entschuldigt, WSATools aus dem Microsoft Store geworfen zu haben. Dennoch hatten Nutzer auch nach dem angekündigten "Comeback" Schwierigkeiten, die App zu finden. Nun sollen alle Probleme behoben sein.

Um den APK-Installer für das An­dro­id-Subsystem für Windows 11 gab es in den letzen Wochen immer wieder Ärger. Erst hatte Microsoft WSATools aus dem Store geworfen, dann gemeldet, es wäre ein Fehler gewesen und die Wiederfreigabe angekündigt. Zu finden war die App dann aber nur, wenn man den direkten Link zum Angebot hatte. Dafür gab es aber bereits eine gefälschte Version der App, die bei der Suche nach WSATools im Microsoft Store angezeigt wurde.

Der inoffizielle Weg: So installiert man Android in Windows 11
videoplayer
Das meldet das Online-Magazin Neowin rund um die Farce um WSATools. Ein vermutlich chinesischer Anbieter ist auf den Hype um die APK-Installer-App aufgesprungen und hat eine gefälschte App mit dem Namen "Apk™Installer" im Store veröffentlicht. Logo, Bilder und Seitenbeschreibung sind dabei ziemlich ähnlich wie originale WSATools-Beschreibung. Für Microsoft ist das natürlich peinlich, denn jeder, der nun nach WSATools suchte, wurde statt zum Original auf die Nachahmer-App geleitet.

Die App ist wieder zurück im Store - jetzt so richtig

Microsoft hat es inzwischen aber geschafft, den Fehler zu beheben, damit WSATools endlich wieder in der Microsoft Store-Suche auftaucht. WSATools wird jetzt korrekt in der Suche angezeigt. Der App-Entwickler Simone Franco hat ein Update zu dem Fall auf Twitter veröffentlicht. Franco bestätigte dabei auch, dass die Fake-App wegen des Kopierens der App-Beschreibung gemeldet wurde.

Was kann WSATools?

WSATools wurde entwickelt, um den Prozess des Sideloadings von Android-Apps auf Windows 11 zu vereinfachen, der mit der Verwendung der Android Debug Bridge (adb) als Kommandozeilen-Tool recht kompliziert war. So war es für Otto-Normal-Nutzer unnötig kompliziert, Android-Apps auf dem Desktop auszuprobieren, wenn sie nicht über den Amazon App Store geladen werden konnten.

WSATools: Installations-Tool für das Android-Subsystem

Siehe auch:
3 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Windows 11 Android
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies