Windows 11: Microsoft bestätigt Problem mit Farben auf HDR-Displays

Tobias Rduch, 26.12.2021 10:56 Uhr 2 Kommentare
Die Entwickler des Redmonder Unternehmens Microsoft beschäftigen sich aktuell mit einem weiteren Bug, der in Zusammenhang mit Windows 11 auftritt. Auf manchen HDR-Displays können Farben nicht richtig angezeigt werden. Hierfür sollen einige Win32-APIs verantwortlich sein. Laut Windows Latest kommt das Problem in den meisten Fällen zum Vorschein, wenn Bildbearbeitungs-Programme verwendet und Bilder mit weißen Farben oder einem hellen Hintergrund editiert werden. Auf einigen Bildschirmen werden die betroffenen Pixel dann mit hellgelben oder anderen Farbtönen dargestellt. Bei den Monitoren, auf denen die Farben falsch dargestellt werden, handelt es sich meistens um Displays, die den HDR-Standard nutzen.

Windows 11: So lassen sich Taskbar verschieben & Explorer ersetzen
videoplayer

Bug wird durch Schnittstellen verursacht

Microsoft hat den Bug vor kurzem zu den bekannten Problemen hinzugefügt und arbeitet momentan daran, einen Bugfix in sein Betriebssystem zu integrieren. Das Problem wird von Win32-APIs, die unter bestimmten Bedingungen unerwartete Informationen oder Fehlermeldungen zurückgeben, hervorgerufen. Der Bug wird also von Windows 11 selbst und nicht von Drittanbieter-Software verursacht. Aus diesem Grund hilft es nicht, die betroffenen Bildbearbeitungs-Programme zu aktualisieren.

Der Fehler betrifft nicht alle Farbprofile und Programme, die Änderungen an den Profilen vornehmen. Daher empfiehlt es sich, bis zum nächsten Update ausschließlich auf die Standard-Einstellungen zurückzugreifen und nur die vorgegebenen Farbprofile zu verwenden.

Da die Redmonder den Fehler bestätigt haben, dürfte mit einer kommenden Windows 11-Version ein Bugfix ausgeliefert werden. Das entsprechende Update soll Ende Januar erscheinen und dafür sorgen, dass die jeweiligen Schnittstellen korrekte Werte zurückgeben. In den neuesten Insider-Builds wurden die Probleme mit der Farbdarstellung bereits behoben.

Siehe auch:
2 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Windows 11
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies