CES 2022 hält noch an Termin fest - Absagen der Aussteller nehmen zu

Nadine Dressler, 24.12.2021 11:20 Uhr
Die Absagen großer Konzerne für die CES 2022 nehmen zu. Von den Unternehmen, die trotz Corona-Pandemie in Las Vegas einen Messe-Auftritt geplant haben, kommen nun auch weitere Verzichtsmeldungen - man wird nun stärker virtuelle Events abhalten. Große Namen wie Google, Amazon, T-Mobile, Intel, TikTok oder Meta haben die Teilnahme an der CES nun doch abgesagt. Zahlreiche Medien haben ebenfalls schon bestätigt, dass sie für die kommende CES niemanden nach Las Vegas schicken, da das Risiko durch die Omikron-Variante und steigende Fallzahlen einfach zu hoch für die Mitarbeiter ist. Hinzu kommt die Unsicherheit, inwiefern Einreiseverbote oder Quarantäneregeln einen Messebesuch so oder so unmöglich machen würden.

Andere Unternehmen planen derweil weiterhin ihre Teilnahme, wollen aber zunächst "die Situation weiter beobachten". Eine Mischung aus virtuellen und persönlichen Präsentationen sind aktuell noch von Samsung, Qualcomm, Sony und HTC geplant.

Es kommen sogar noch neue Aussteller

Die CES selbst hält aber bisher noch an dem Termin vom 5. bis 8. Januar 2022 fest. Denn trotz neuer Absagen läuft es für die Messe weiterhin "gut": "Während wir kürzlich 42 Stornierungen von Ausstellern erhielten (weniger als 7 Prozent unserer Ausstellungsfläche), haben wir seit letztem Freitag 60 neue Aussteller für unsere persönliche Veranstaltung hinzugewonnen", bestätigte die Messeverwaltung. Dazu hat man ein neues Paket an Sicherheits-Maßnahmen erarbeitet, um alle Teilnehmer bestmöglich zu schützen und weitere Möglichkeiten für Corona-Tests vor Ort zu bieten.

Besucher und Aussteller müssen eine vollständige Corona-Impfung nachweisen, zudem werden Booster und eine Grippe-Impfung empfohlen. Die CES rechnet derzeit noch mit über 2.000 teilnehmenden Unternehmen. Vor allem kleinere Start-ups hätten sich nun einen Platz bei der legendären Technik-Show in Las Vegas gesichert. Vor der Corona-Pandemie hatte es noch weit über 3.000 Aussteller gegeben.

Unser CES Special Alle News und Infos zur Technikmesse
Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
CES
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies