Neues Samsung Galaxy S22-Gerücht: Verfügbarkeit verzögert sich

Nadine Dressler, 21.12.2021 21:05 Uhr 2 Kommentare
Die Gerüchteküche hat in der letzten Zeit viele Informationen zu den bevorstehenden Veröffentlichungen von Samsung verbreitet - jetzt gibt es ein Update. Demnach soll sich die Verfügbarkeit für das Galaxy S22 verzögern; Einzelheiten sind noch unklar. Das meldet der bekannte Leaker Jon Prosser mit ein paar Informationen, die aus der Zulieferkette von Samsung stammen sollen. So heißt es, dass das koreanische Unternehmen aufgrund von "ziemlich großen Problemen" in der Lieferkette die Termine für Vorbestellung und offizielle Verfügbarkeit/ Verkaufsstart in den Läden nach hinten verschieben musste. Prosser hat auch die angeblich neuen Termine gleich von seiner Quelle verraten bekommen. Die Vorbestellung für die S22-Familie startet demnach am 9. Februar 2022. Die allgemeine Verfügbarkeit ist dann zweieinhalb Wochen später ab dem 25. Februar 2022 eingeplant.

Gerüchteküche läuft sich warm

Das Samsung Galaxy S22 wird die erste große Veröffentlichung des Unternehmens im kommenden Jahr sein. Fans und Experten sind schon gespannt darauf, welche Neuerungen Samsung vorstellen wird. Allerdings hat das Unternehmen einige schlechte Nachrichten für diejenigen, die darauf warten, ein S22 am ersten Tag der Veröffentlichung zu kaufen, zumindest wenn Jon Prosser Recht behalten sollte. In der Vergangenheit hatte er eine durchwachsene "Trefferquote" bei seinen Leaks und Prognosen.

Es wird erwartet, dass Samsung die Galaxy S22-Serie am 8. Februar ankündigt und Vorbestellungen ab dem folgenden Tag entgegennimmt. Bestätigt ist der Vorstellungstermin allerdings noch nicht und damit ist alles noch rein spekulativ.
2 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Samsung Galaxy
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies