Switch-Aktivierungen zu Weihnachten: Nintendo erwartet Server-Crash

Witold Pryjda, 21.12.2021 18:00 Uhr 12 Kommentare
Das Fest steht vor der Tür und unter vielen Weihnachtsbäumen wird wieder eine Nintendo Switch zu finden sein. So mancher wird am nächsten Wochenende auch gleich das Nintendo-Konto aktivieren. Doch das Spieleunternehmen warnt, dies am Tag der Bescherung zu machen. Die Nintendo-Konsole Switch ist und bleibt ein Dauerbrenner, das gilt zwar das gesamte Jahr über, aber besonders zu Weihnachten. Auch an diesem Freitag oder Samstag werden so manche eine besondere Freude haben, nicht nur bei uns, sondern überall auf der Welt.

Doch der Hersteller hat die Beschenkten oder besser gesagt die Weihnachtsmänner und -frauen gewarnt, dass es zu Server-Problemen kommen kann, wenn man das Nintendo-Konto sofort nach dem Auspacken aktivieren will. Wie IGN unter Berufung auf einen Tweet des japanischen Unternehmens berichtet, schließt das Unternehmen technische Probleme am Weihnachtswochenende nicht aus.

Ab 08.10. verfügbar: Alles zur neuen Nintendo Switch (OLED-Modell)
videoplayer

Server-Überlastung droht

Der Support von Nintendo Japan schreibt: "An diesem Wochenende rechnen wir damit, dass die Nintendo Account-Server stark beansprucht werden und man nicht sofort ein Nintendo-Konto erstellen kann. Wenn Sie die Nintendo Switch-Familie zum ersten Mal benutzen möchten, empfehlen wir Ihnen, vorher ein Konto zu erstellen."

Derzeit erwähnt Nintendo zwar nur das Erstellen von Konten, von anderen Online-Diensten oder dem eShop für digitale Spiele ist nicht die Rede. Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass man auch beim Spielekauf zu Weihnachten Geduld braucht. Denn im Vorjahr kam es am 25. Dezember zu signifikanter Server-Überlastung. Das hatte zur Folge, dass an diesem Tag Spiele weder gekauft noch heruntergeladen werden konnten.

Es ist also sicherlich kein Fehler, ein Konto vorab zu erstellen bzw. passende Spiele vorzuinstallieren - vor allem dann, wenn die Konsole an Kinder verschenkt wird. Denn ohne Spiele könnte auf die Freude sofort die Enttäuschung folgen.
12 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Nintendo Switch
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies