X
Kommentare zu:

Neues Mobilfunknetz von 1&1: Masten und Backbone sind gesichert

[o1] Stamfy am 10.12. 10:58
+ -
Ist das f├╝r die Netzabdeckung nicht schwierig da 1&1 die Frequenzen im non-5G-Bereich bei O2 einkauft? Die sind physikalisch ja anders was die Reichweite anbelangt, Vodafone wird die Masten ja aufgrund einer anderen Durchdringungsf├Ąhigkeit aufgebaut haben.
[o2] L_e_X_e_r am 10.12. 11:20
+2 -1
Und wieder zus├Ątzlicher unn├Âtiger Energieverbrauch! Wieso wird die "Hardware" nicht geb├╝ndelt und damit viel g├╝nstiger und energiesparender von den einzelnen Anbietern zusammen verwendet?!? Das w├╝rde nicht nur den Stromverbrauch massiv senken, sondern auch massiv Ressourcen sparen, den Ausbau beschleunigen, die Strahlung vermutlich verringern?!?
[re:1] Jason1476 am 10.12. 11:28
+ -
@L_e_X_e_r: weil es dazu verstaatlicht werden musste
[re:1] LuxSide am 10.12. 11:41
+ -3
@Jason1476: Puh, dann ist ja bei uns in Deutschland richtig viel verstaatlicht worden. H├Ątte ich nie gedacht :p
oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture