Gefährlicher Fehler: Microsoft Teams-Bug blockiert Notrufe auf Android

Roland Quandt am 09.12.2021 12:16 Uhr
3 Kommentare
Ein ungewöhnlicher Bug in der Android-App für Microsoft Teams sorgt offenbar dafür, dass manche Nutzer von Smartphones mit Android 10 oder höher nicht mehr in der Lage sind, Notrufnummern zu wählen. Microsoft und Google arbeiten bereits an der Behebung des gefährlichen Fehlers.

Der jüngst bei diversen Smartphones mit Android 10, 11 oder 12 aufgetretene Bug in Verbindung mit Microsoft Teams könnte für manche Menschen zu einer echten Gefahr werden. Zuerst berichtete ein Reddit-Nutzer von dem Problem, das auffiel, als die Großmutter der Familie scheinbar einen Schlaganfall erlitt.

Die Person versuchte umgehend den US-Notruf 911 zu wählen, doch das Smartphone hing sich bereits nach einmaligem Klingeln auf und war dann praktisch nicht mehr sinnvoll nutzbar. Das Problem trat bei einem Google Pixel 3-Smartphone auf. Glücklicherweise konnte der scheinbar in Lebensgefahr befindlichen Frau doch noch rechtzeitig geholfen werden.

'Unerwünschte Interaktion zwischen Teams und Android'

Google hat mittlerweile erklärt, wie es zu dem unter Umständen folgenschweren Problem kommen kann. Anscheinend gibt es eine "unerwünschte Interaktion zwischen der Microsoft Teams App und dem darunterliegenden Android-Betriebssystem", hieß es von einem Vertreter des US-Internetkonzerns, der sich auf Reddit zu dem Thema äußerte. Microsoft und Google arbeiten derzeit unter Hochdruck an der Beseitigung des Fehlers, auch weil er den Umgang mit Notrufen betrifft.

Der Fehler tritt offenbar nur dann auf, wenn ein Android-User die Microsoft Teams App für Android installiert hat, aber mit seinem Nutzerkonto angemeldet ist. Google will nach eigenen Angaben ab dem 4. Januar 2022 ein Plattform-Update ausliefern, mit dem man den Fehler aus der Welt schaffen will. Microsoft will seinerseits ein Update für die Teams-App für Android veröffentlichen.

Bis die Updates ausgeliefert werden, empfehlen die Hersteller, die aktuell installierte Ausgabe von Microsoft Teams auf den jeweiligen Endgeräten zu löschen, dann aus dem Play Store neu zu installieren und sich anschließend einzuloggen. Dies gilt allerdings nur, wenn sich der Nutzer noch nicht auf dem Gerät über die Teams-App angemeldet hatte.
3 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Android Office Android 12
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies