Ebay Kleinanzeigen: Übernahme von Accounts hat rasant zugenommen

Christian Kahle, 01.12.2021 10:24 Uhr 21 Kommentare
Die Plattform eBay Kleinanzeigen steht zunehmend unter Druck durch Angreifer, die es auf die Accounts anderer Nutzer abgesehen haben. Denn mit deren guten Bewertungen lassen sich Betrugsmaschen besonders effektiv durchziehen. In der vierten Corona-Welle bleiben wieder mehr Leute zuhause und nutzen die Zeit zum Aussortieren nicht mehr benötigter Dinge - die dann in der Vorweihnachtszeit auf viele interessierte Käufer stoßen. Das macht die Sache natürlich auch für Kriminelle interessant. Ebay Kleinanzeigen warnte jetzt noch einmal ausdrücklich davor, dass man es hier mit einem zunehmenden Problem zu tun hat.

Die Sicherheits-Abteilung der Plattform ist ohnehin alarmiert, denn binnen nur eines Jahres habe sich die Zahl der Nutzeranfragen aufgrund der Übernahme von Konten durch Dritte um satte 250 Prozent gesteigert. Die Hälfte der Tickets, die vom Kundenservice bearbeitet werden, drehte sich in der letzten Zeit bereits um solche Probleme, teilte das Unternehmen mit. Und auch bei den eingeleiteten Account-Sperren hätte sich die Fremdübernahme als Grund um 200 Prozent gesteigert.

Alles rund ums Passwort
Infografik: Alles rund ums Passwort

Täter kaufen Login-Listen

Die wichtigsten Hinweise kommen dabei von den Usern selbst. "Meist melden sich die eigentlichen Kontoinhaber bei uns, wenn sie merken, dass über ihr Nutzerkonto plötzlich Dinge angeboten werden, die sie selbst nicht eingestellt haben", berichtete Jöran Rieß, der für das Security-Team bei eBay Kleinanzeigen tätig ist.

In den meisten Fällen werden die gekaperten Accounts genutzt, um Waren anzubieten, die gar nicht vorhanden sind. Die Interessenten überweisen dann Geld, bekommen aber das gewünschte Produkt nie zugeschickt. In der Regel sind die Täter aber keineswegs Personen, die sich mit überragenden IT-Kenntnissen in die Systeme hacken. Meist verwenden die betroffenen Nutzer einfach zu erratende Standard-Passwörter oder eben die gleichen Kennungen, die sie auch für alle anderen Dienste verwenden. Dann genügen die zahlreichen verfügbaren Listen von Login-Daten, die auf dem Schwarzmarkt gehandelt werden, um Accounts zu übernehmen.

Siehe auch:
21 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
eBay
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies