"Heimlicher" Start: In Grünheide sind die ersten Tesla Model Y fertig

Nadine Dressler, 29.11.2021 13:04 Uhr 17 Kommentare
Tesla-Gründer Elon Musk hatte bereits vor einigen Wochen sein Ziel verkündet, noch im Jahr 2021 die erste Tesla Model Y in der neuen Gigafactory in Grünheide zu fertigen. Nun ist es soweit - laut einem Insider sind die ersten Fahrzeuge gebaut, die Mas­sen­fer­ti­gung beginnt. Das berichtet die Automobilwoche (Artikel hinter der Paywall). Demnach sind nun in der neuen Gigafactory Grünheide bei Berlin fünf Model Y fertiggestellt worden. Trotz der diversen Verzögerungen beim Bau der neuen Fahrzeugfertigungsstrecken kann die Arbeit am Band damit nun in Kürze losgehen. Im neuen Tesla-Werk wartet man aktuell noch auf die Freigabe durch das Landesamt für Umwelt Brandenburg. Diese soll aber laut der Automobilwoche in den nächsten Tagen kommen.

Model Y: Tesla feiert Auslieferungs-Start mit neuen Video-Einblicken
videoplayer
Tesla startet laut dem Bericht die Serienproduktion noch im Dezember - also mit einer Verzögerung von mindestens fünf Monaten, denn ursprünglich war der Produktionsbeginn für Juli 2021 vorgesehen. Ab Anfang 2022 wird Tesla dann die ersten Fahrzeuge "made in Germany" ausliefern.

Zunächst 1.000 Teslas pro Woche geplant

Die Massenfertigung wird ab Anfang 2022 laufen. In den ersten Wochen wird die Produktionsrate für die Einarbeitungsphase noch nicht auf volle Leistung gefahren. Im Januar dann sollen rund 1.000 Fahrzeuge pro Woche gebaut werden, also in etwa 30.000 im ersten Halbjahr 2022. Über die letztendlich geplanten Kapazitäten wurde bisher noch nichts konkret verraten. Unklar ist derzeit auch noch, ob Tesla noch weitere Fahrzeugreihen in Grünheide fertigen will, beziehungsweise ob das Model 3 auch dort vom Band laufen soll.

Tesla fertigt in Grünheide das günstige Model Y für den gesamten europäischen Markt. Bis das deutsche Werk aber den Bedarf in Europa tatsächlich decken kann, wird es noch dauern. Bis dahin werden auch weiterhin Fahrzeuge aus der Gigafactory China nach Europa importiert.

Siehe auch:
17 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Tesla
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies