Musk zu Mitarbeitern: Quantität weniger wichtig als Kosten zu sparen

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] upLinK|noW am 29.11. 11:45
+3 -7
Schrauben werden jetzt nur noch zu 80% angezogen. Das spart massiv Zeit...
[re:1] pcfan am 29.11. 11:49
+3 -4
@upLinK|noW: Und Geld. Ich mein der Druckluftverbrauch für die Druckluftschrauber ist signifikant geringer.

Außerdem werden die Schweißpunkte halbiert an der Karosserie, das ist viel Effizienter.
[re:1] Hamburger88 am 29.11. 11:56
+1 -5
@pcfan: lustig. Könnte tatsächlich leider Realität dort werden
[re:1] Tintifax am 29.11. 12:03
@Hamburger88: Irgendeiner wirft Tesla mit einem halblustigen Scherz vor bewusst Menschenleben aufs Spiel setzen. Ein zweiter argumentiert halblustig dazu, und ein dritter kommt mit "Könnte tatsächlich leider Realität dort werden". Mich würds nicht wundern wenn der nächste das tatsächlich schon glaubt, und schwupp, haben wir uns eine eigene dumme Verschwörung gebastelt...
[re:1] upLinK|noW am 29.11. 14:39
+ -
@Tintifax: Nicht jeder muss/kann ein Musketeer sein...

Qualität muss zwangsläufig immer vor Quanität kommen.
Quantität bei mehr und mehr leidender Qualität sorgt mitunter für eine steigende Zahl unzufriedener Kunden. Ob mit einer Qualitätsverschlechterung auch mehr Geschädigte bei Unfällen hervorgehen wird sich zeigen.
[re:2] DerTigga am 29.11. 14:41
+ -
@Tintifax: Wäre doch endlich mal ne echt echte Fakenews.. macht bzw stellt ja sonst, nach gewissen Zerdenkern jedenfalls: imma und rein eine gewisse Lügenpresse her ? .. *fg
[re:2] J3rzy am 29.11. 17:23
+ -
@pcfan: ABS Schrauber und traceability --> da geht was :D
[o2] Brassel am 29.11. 12:58
+ -
Tesla sollte die Qualität an erster Stelle setzen, dann erst die Kostenersparnis.
Dem Unternehmen geht es (lt. Börsenwert) nicht schlecht.

Zufriedene Kunden kaufen wieder und es gibt nicht besseres als zufriedene Kunden die ein Produkt weiter empfehlen.
[re:1] Frankenheimer am 29.11. 13:41
+ -
@Brassel: innerhalb der Tesla Welt sind die Kunden aber zufrieden. Die meisten Probleme existieren meistens wegen eher mäßigem Service mit den Kundencentern. Die normalen kleineren Qualitätsmängel, wie etwa feuchte Scheinwerfer usw. generieren beim Kunden kaum Arbeit. Er öffnet die App, meldet den Fehler, der Ranger kommt raus und tauscht es.

Die Kostenersparnis/Zeitersparnis beim Model Y kommt hauptsächlich durch optimierung der Abläufe während der Produktion. Bestes Beispiel "Super/Megacasting" bei dem zig kleine Blech-Einzelteile durch ein großes gepresstes ersetzt werden. Man spart Teile, spart Zeit für den Zusammenbau der Teile und spart auch mögliche Fehlerquellen beim Verlöten/Nieten/Verschweißen ein.
[o3] D4rk3n3mi3 am 29.11. 16:03
+3 -
Das ist eine sehr irrführende Überschrift und der Artikel ist genau so geschrieben...
Ich habe diese News bereits vor einigen Tagen gelesen und es wird hier nicht entschieden zwischen Qualität und Kosten, sondern schreibt hier Herr Musk, dass die Mitarbeiter weniger Wert darauf legen sollen so viele Autos wie möglich kurz vor dem Quartalsende auszuliefern, sondern lieber kosten sparen sollen.
Immer am Ende eines Quartals werden besonders viele Autos ausgeliefert um die Zahlen zu verbessern aber das kostet horrende Summen um die Logistik auf die Beine zu stellen.
Eine ausgeglichenere Auslieferung senkt die Kosten.

Das hat mit der Qualität nichts zu tun.
Auch wenn die teilweise aus Amerika schon schlecht war aber aus China scheint die Qualität auf dem Niveau zu sein wie bei deutschen Herstellern...

Vielleicht einfach die geleakte Mail veröffentlichen, dann kann man es selber sehen und braucht sich nicht auf die Meinung des Schreibenden zu verlassen.

Leider hat sich Winfuture hin zu einem Tesla-Troll entwickelt und das ist schade.
Ich habe lange hier Nachrichten gelesen aber seit einigen Monaten merke ich, dass Journalismus weniger ernst genommen wird und dass die Nachrichten zudem noch Tage später hier erscheinen.

Mal sehen, wie oft ich noch hier rein schaue um mir wieder Meinungen durchzulesen anstatt Nachrichten.

Bearbeitet:
Seit gestern hat sich die Überschrift geändert.
Von Qualität zu Quantität :D
Passt auf jeden Fall besser!
Danke.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies