Star Wars: Eine Fortsetzung der Sequel-Trilogie ist angeblich in Arbeit

Witold Pryjda am 25.11.2021 12:46 Uhr
10 Kommentare
An sich können sich Star Wars-Fans derzeit nicht beklagen, dass sie nicht genug Nachschub bekommen: Demnächst kommt etwa Das Buch von Boba Fett. Mit den Kinofilmen hat das alles aber höchstens am Rande zu tun - doch auch diese Geschichte könnte weitererzählt werden.

Star Wars ist dieser Tage vor allem eine Sache von Disney+, denn der Streaming-Dienst setzt jetzt und auch in Zukunft extrem auf neue Inhalte aus dem beliebten Science-Fiction-Universum. Denn neben dem anfangs genannten Mandalorian-Ableger mit dem bekannten Kopfgeldjäger folgen demnächst auch noch Produktionen wie die dritte Staffel The Mandalorian, Ahsoka, Andor, The Acolyte und noch einiges mehr.

Diese neuen Inhalte sind auch deshalb so populär, weil sie neue Geschichten erzählen, die Western-artige Welt von The Mandalorian ist ein Beispiel, Rogue One-Charakter Cassian Andor ist ein anderes. Und das ist kein Wunder: Das Star Wars-Universum ist voller Storys, es gibt auch schier unzählige Romane, die gute Serienstoffe bieten.

Das Buch von Boba Fett: Disney+ zeigt Trailer zur Star Wars-Serie
videoplayer
Doch was ist mit den bereits etablierten Stoffen, also allen voran der Skywalker-Saga und deren Erbe? Ein Zögern zu weiteren Filmen ist nach den Misserfolgen (vor allem aus Sicht von Kritikern und Fans, an den Kinokassen liefen die Filme ja dennoch gut) der letzten drei Filme auch kein Wunder. Doch Giant Freakin Robot berichtet, dass auch dieser Teil von Star Wars nicht vergessen ist.

JJ Abrams macht weiter

Denn laut Informationen von "vertrauenswürdigen und bewährten Insider-Quellen" konnte die Seite in Erfahrung bringen, dass JJ Abrams eine Serie produziert, die eine Fortsetzung der Star Wars-Sequel-Trilogie sein wird. Als Fortsetzung der Fortsetzung spielt die Serie nach den Ereignissen von Episode 9, also The Rise of Skywalker.

Dabei sollen auch Darsteller*innen aus den Filmen eine Rückkehr feiern. Welche Storys erzählt werden sollen, ist derzeit aber, wenig überraschend, nicht bekannt. Dabei ist es kein Geheimnis, dass auch die an den Filmen Beteiligten nicht allesamt glücklich waren, was mit ihren Charakteren passiert ist, darunter John Boyega, der offen zugab, dass es ihm nicht passte, in welche Richtung sich Finn entwickelt hat.

Neu auf Disney+ und Star Alle Filme und Serien im Dezember 2021
Disney+ jetzt im Monats- oder Jahresabo
  • Über 1000 Filme und Serien - für unterwegs auch zum Download
  • Neuer Star-Kanal seit 23. Februar inklusive
  • Auf bis zu vier Geräten gleichzeitig schauen
  • Nur 89,90 Euro für ein Jahr oder 8,99 Euro pro Monat
  • Jetzt anmelden und streamen!
10 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Disney+
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies