Samsung gibt Bau von LCD-TV-Panels auf, stellt komplett auf OLED um

Roland Quandt, 24.11.2021 14:44 Uhr 25 Kommentare
Die Display-Sparte des koreanischen Elektronikkonzerns Samsung verabschiedet sich jetzt komplett von der Fertigung von LCD-Panels für Fernseher in ihrem Heimatland. Stattdessen setzt das Unternehmen voll auf die Fertigung von OLED-Bildschirmen für den Einsatz in Computern und Fernsehern. Wie der taiwanische Branchendienst DigiTimes unter Berufung auf die koreanische Zeitung Chosun Ilbo berichtet, beendet Samsung die Produktion von LCDs für Fernseher an seinen letzten Standorten in Südkorea derzeit. Das Unternehmen habe sich entschieden, die Fertigung derartiger Displays nicht mehr fortzuführen und fährt diese deshalb herunter, heißt es.

Samsung baut OLED-Kapazitäten aus

Dem Bericht zufolge hat Samsung die Anlagen für die Fertigung von größeren LCD-Panels inzwischen durch Maschinen für die sogenannte 6G OLED-Fertigung ersetzt, um damit kleinere OLED-Panels für den Einsatz in Tablets, Smartphones und anderen IT-Geräten bauen zu lassen. Auch in einem zweiten Werk hat man das LCD-Equipment bereits zum Teil entfernt, um dort jetzt QD-OLED TV-Panel zu produzieren.

Samsung verkauft seine Anlagen zur Fertigung von LCD-basierten TV-Bildschirmen jetzt an chinesische Abnehmer. Das Equipment wird unter anderem an die Display-Hersteller BOE Technology und China Star Optoelectronics Technology (CSOT) abgegeben. Dass Samsung künftig keine eigenen LCD-Panels mehr für die Verwendung in Fernsehern produziert, bedeutet allerdings nicht, dass das Unternehmen keine eigenen LCD-Fernseher mehr unter seinem Markennamen anbietet.

Stattdessen kauft der koreanische Marktführer für Flachbild-Fernseher künftig die Panels seiner LCD-TVs einfach bei BOE, CSOT und anderen Zulieferern ein. Generell hat bei Samsung der Abschied von LCD-Panels aller Art aber bereits vor Jahren begonnen, bringt das Unternehmen doch immer mehr Produkte aller Art mit den als moderner geltenden OLED-Panels auf den Markt.

Großer Black Friday-Sale bei Media Markt Fernseher und Beamer zu Knaller-Preisen!
25 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Samsung Electronics
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies