Erste Benchmarks: Neuer Snapdragon 8cx Gen 3 unterliegt Apple M1

Stefan Trunzik, 24.11.2021 07:55 Uhr 7 Kommentare
Die dritte Generation des Snapdragon 8cx soll "Windows on ARM" leistungstechnisch weiter voranbringen. Aus ersten Benchmarks geht jedoch hervor, dass der neue Qualcomm-Prozessor mit "Gold"-Kernen aller Voraussicht nach bereits von Apples kleinstem M1-Chip geschlagen wird. Qualcomm steht unter Druck: Der US-amerikanische Chiphersteller blickt dem Ende seines Exklusiv-Deals mit Microsoft entgegen und in der Gerüchteküche wird bereits über den schnell aufholenden Konkurrenten MediaTek gesprochen. Die nun aufgetauchten Leistungswerte des möglichen Snapdragon 8cx Gen 3, dem erwarteten Next-Gen-Chip für "Windows on ARM"-Geräte, zeichnen hier kein besseres Bild. Zumindest dann nicht, wenn man der Geekbench-Datenbank (via Windows Latest) und einem nicht näher bekannten "Qualcomm Reference Device" (QRD) von Lenovo Glauben schenkt.

Qualcomm Snapdragon 8cx

Qualcomms "Gold"-Standard kann nicht mit Apple mithalten

Nachdem erste Benchmarks bereits im Frühjahr 2021 durchgesickert waren, wurden diese jetzt durch einen weiteren Geekbench 5-Test inoffiziell bestätigt. Erneut tritt der Achtkern-Chip mit seinen "Gold"- und "Gold+"-Cores bei einer Taktrate von bis zu 2,69 GHz auf und erreicht damit eine Wertung von 1010 Punkten im Single Core- und 5335 Punkten im Multi-Core-Benchmark. Die Leistung konnte im Vergleich zum März um circa 10 Prozent zulegen und zu diversen mobilen Prozessoren der Konkurrenten Intel (Core i7-1165G7) und AMD (Ryzen 7 4800U) aufschließen.

Die ebenfalls auf ARM-Basis produzierten Apple M1-Chips haben derzeit allerdings weiterhin die Nase vorn. Bereits der "kleinste" Prozessor des MacBook Air aus dem Jahr 2020 erreicht im Vergleich zum möglichen Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3 eine 70 Prozent höhere Punktzahl im Single-Core-Test und übertrumpft ihn im Multi-Core-Betrieb ebenfalls um 44 Prozent. Die kürzlich vorgestellten M1 Pro- und M1 Max-Chips liegen zudem noch deutlich weiter vorn. Finale Testwerte des neuen Qualcomm-Prozessors bleiben jedoch, ebenso wie offizielle technische Details abzuwarten.

Siehe auch:
7 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Qualcomm
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies