Bitcoin locker geschlagen: Diese Altcoins liefern 2021 absurden Zuwachs

John Woll am 23.11.2021 19:30 Uhr
2 Kommentare
Bitcoin ist und bleibt der dominante Faktor im Kryptomarkt. Mit einem Blick auf das letzte Jahr konnten aber andere digitale Währungen in Sachen Popularität und Wertzuwachs den Platzhirsch noch überflügeln. Vor allem Meme-Coins lassen Blasen entstehen und platzen.

Kursexplosionen und Meme-Feuerwerke lassen Millionen entstehen und verpuffen

Der Kryptowährung-Markt boomt und ist in diesem Jahr auf ein Gesamtvolumen von aktuell rund 2,6 Billionen US-Dollar angewachsen. Mit einem Anteil von über 40 Prozent und einer Marktkapitalisierung von 1,1 Milliarden US-Dollar ist Bitcoin laut Businessinsider hier immer noch mit Abstand der beherrschende Faktor. "Während Bitcoin zweifellos immer noch der König der Kryptowährungen ist, gibt es Tausende von anderen Münzen und Token, von denen einige in den letzten zwölf Monaten einen größeren Popularitäts- und Preisanstieg als Bitcoin erlebt haben", so BrokerChooser in einem aktuellen Bericht.

Kryptowährungen mit dem größten Preisanstieg 2021
Infografik: Kryptowährungen mit dem größten Preisanstieg 2021

Um die Popularität einer Kryptowährung zu bestimmen, nutzen die Marktanalysten nach eigener Aussage Händlerdaten aus 227 Ländern, die mit einer Untersuchung von Google-Suchanfragen kombiniert werden. Diese Erkenntnisse stellt man dann der Preisentwicklung von September 2020 bis September 2021 gegenüber. Das Ergebnis: Ein Ranking der Kryptowährungen mit der größten Zunahme bei Popularität und Preis.

Shiba Inu schlägt sie alle

In diesem Ranking kann sich eine recht neue Kryptowährung mit unerreichbarem Abstand in beiden Kategorien den ersten Platz sichern: Shiba Inu. Zum Start im August 2020 war das Interesse an der von Dogecoin inspirierten Münze sehr überschaubar: BrokerChooser zählt hier ganze 70 Google-Suchanfragen. Ein Jahr später kommt ‘Shiba Inu Coin' alleine im September auf 2,1 Millionen Suchen.

Die explosionsartige Entwicklung konnte sich auch direkt auf den Preis übertragen. Lag dieser zum Start beim winzigen Betrag von 0,0000000003 Dollar, konnte man am 28. Oktober 2021 einen Spitzenwert von 0,000072 Dollar erreichen - eine Steigerung von 2,4 Millionen Prozent. Genau hier zeigt sich aber auch ein Trend, der die gesamte Branche prägt: Seit die Bestmarke erreicht wurde, hat sich der Kurs in kürzester Zeit auf 0,000038 Dollar fast halbiert.

Die großen Krypto-Performer des Jahres im Überblick:




 Bitcoin ist unangefochtener Krypto-Primus
Infografik: Bitcoin ist unangefochtener Krypto-Primus
2 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Bitcoin
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies