Battlefield 2042: Kaum ein Spiel ist auf Steam schlechter bewertet

Witold Pryjda am 22.11.2021 09:21 Uhr
24 Kommentare
Ende vergangener Woche ist der neue EA-Shooter Battlefield 2042 erschienen und das in der Zukunft angesiedelte Spiel hat Probleme, um es vorsichtig zu formulieren. Diese haben auch zur Folge, dass der von Dice entwickelte Titel gnadenlos auf Steam abgestraft wird.

Die Trailer sahen vielversprechend, ja fantastisch und bombastisch aus. Die Realität von Battlefield 2042 ist hingegen eine andere: Mit nahezu 30.000 negativen Reviews ist der neue Shooter von Electronic Arts auf der Valve-Plattform eines der mit Abstand am schlechtesten bewerteten Spiele aller Zeiten. Aktuell ist Battlefield 2042 in der Top- bzw. Worst-10 zu finden, denn in der Negativ-Liste liegt man an der neunten Position (via Kotaku).

In der "Hall of Shame" der Seite Steam 250 befindet man sich in "illustrer" Gesellschaft von Spielen wie eFootball 2022, Uriel's Chasm und Kinetic Void, das EA-Spiel ist wohl das prominenteste Spiel in dieser Liste. Je mehr Spieler den Shooter ausprobieren, desto höher könnte es noch hinaufklettern.

Battlefield 2042: Neuer Portal-Trailer stellt die klassischen Maps vor
videoplayer

Battlefield 2042 hat viele Probleme

Auch wenn negative Reviews auf Steam oftmals eine gewisse Eigendynamik entwickeln und so genanntes Review Bombing ein ganz spezielles Phänomen ist, so ist die Flut an Verrissen im Fall von Battlefield 2042 nicht unbegründet: Denn der Start des Shooters war und ist mehr als problematisch, Spieler beschweren sich über kaputte Fahrzeuge, schlechte Performance und Genauigkeit beim Schießen und vieles mehr. Dazu kommen Server-Probleme, und, und, und. Daran konnte auch ein Day One-Patch nicht viel ändern.

Auch Tests sind dem Shooter gegenüber alles andere als wohlwollend. Auf Metacritic kommt man in der Kritik allenfalls durchschnittlich weg (73 von 100 Punkten in der PC-Version), Der User Score ist ein Spiegelbild von Steam, hier gibt es 2,3 von zehn möglichen Punkten. Kurzum: Electronic Arts hat noch viel Arbeit vor sich, wenn man den Karren noch aus dem Dreck ziehen will.
24 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Battlefield Steam
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies