Durchbruch bei Chips: Das Apple-Auto soll jetzt schon 2025 kommen

[o1] Stefan1979 am 18.11. 21:04
Na das kann was werden.

Wenn wir mal von den hilfreichen Support-Tipp für die bisherigen Geräte ausgehen:
- darf man das Fahrzeug nicht bei Nässe benutzen
- richtig Tanken / Strom auffüllen geht nur bei einem Apple Store
- ein Scheibenwischer / Glühbirne muss per Software mit dem Auto verheiratet werden - sonst funktioneirt es nicht
- natürlich gehen auch nur ganz spezielle Glühbirnen oder Scheibenwischer
- zum Putzen muss man ein speziellen Tuch von Apple verwenden
- Luft für die Reifen muss speziell zertifiziert sein und die Ventile haben einen Anschluss den man nicht offizell kaufen kann
- Luftpumpen kann man kaufen - kosten 899 Euro
- Winter / Sommerräder aufziehen geht nur in der Apple-Werkstatt - die Räder müssen mit dem Auto verheiratet werden
- wenn es einem Tesla begegnet bleit es aus unerfindlichen Gründen einfach stehen und lässt sich nur im Apple Store mit einem kompletten Reset und wiederherstellung der Software erneut betreiben (Alternativ kann man auch über ein zweites Auto mit einem speziellen Kabel einen Recovery-Modus starten)
- der Scheibenwischer versagt seinen Dienst wenn im Auto ein Samsung Telefon per Bluetooth verbunden ist
- wenn man über einen Kanaldeckel fährt kann es passieren dass die Windschutzscheibe reisst. Lösung von Apple => Meiden Sie Kanaldeckel
- ach ja - von Zeiiz zu Zeit läuft ein Zertifikat ab und das Auto bleibt einfach stehen - egal wo man gerade ist.
- dumm nur wenn es das Zertifikat für die Bremsen ist was ausläuft
- alternativ löst bei Ablauf des Zertifikats plötzlich der Airbag aus
- Scheibenwischwasser auffüllen geht nicht. Es gibt nur komplette gefüllte Vorratsbehälter die natürlich mit dem Auto verheiratet werden und nur von Apple eingebaut werden

Wer will weiter machen?

Noch ein Nachtrag:
- Der Getränkehalter hat eine Form die nur die Nutzung von Apple Bechern zulässt. Idealerweise funktioneirt der Becherhalter nur wenn der Becher einen passenden Chip drin hat. (und die Lebensdauer noch nicht erreicht ist und das Zertifikat aktuell ist)
- Das ist die Vorbereitung um Starbucks / McDoof Konkurrenz zu machen - man verkauft dann selber Kaffee in den eigenen Bechern die ins Auto passen - zum Sonderpreis von nur 9,99 € / $

Und einen habe ich noch:
- Die Innenkamera im Auto schickt das Auto sofort zur Polizei wenn die Familie vom Baden heimfährt und die Kinder in Badesachen im Auto sitzen. Der Kipo Filter hat das erkannt...

Und weil es so schön ist:
- Nach Updates kann es passieren dass man nicht mehr zur Arbeit oder zum Einkaufen kommt - das Auto kennt einfach die Adresse nicht mehr oder weigert sich dort hin zu fahren.
- Der Apple Support empfiehlt in so einem Fall doch einfach den Arbeitsplatz zu wechseln bzw. bei einem anderen Geschäft einzukaufen ;-)
- Manuell eingreifen geht nicht - dafür braucht man einen Jailbreak
[re:1] fred8 am 18.11. 21:43
+6 -
@Stefan1979: Bei den Wahnsinnswitzen musst du zwangsläufig einer der Gag-Schreiber der wiederauferstandenen TV-Total Show sein ;)
[re:1] AlexKeller am 18.11. 22:14
+2 -
@fred8: der Raab lässt herzlichst Grüssen
[re:2] Stefan1979 am 18.11. 22:32
+5 -3
@fred8: Das offensichtlichste habe ich ganz übersehen:

Strom laden geht natürlich NUR mit einer App. Wenn das Laden also doch an fremden Ladesäulen möglich ist geht das natürlich nur per InApp Kauf und der Betreiber muss 30% des Strompreises an Apple abführen. Ist doch ganz logisch und naheliegend oder?

Und reden wir mal 2026 weiiter ob ich Gag-Schreiber oder Hellseher bin ;-)
[re:2] DON666 am 18.11. 22:04
+8 -1
@Stefan1979: Warte ab, da kommt bald einer um die Ecke, der JEDEN deiner Punkte mit irgendwelchen Argumenten für absolut gut und kundenfreundlich erklären wird! ^^
[re:3] adretter_Erpel am 19.11. 08:07
+2 -1
@Stefan1979: Grandios! 1+
[re:4] Benno1 am 19.11. 08:29
+2 -1
@Stefan1979: Hallo und Grüße, HERZLICH und KÖSTLICH amüsiert !!!!
Daraus kannst (nein - musst...) DU etwas machen.

Toller Humor und vielleicht auch ein Stück der Wahrheit entsprechend... !!!

Danke für diesen TEXT !!!!

Weiter so...!
[o2] Sirene am 19.11. 00:07
+2 -5
Hmm mich interessierts ernsthaft was den ein oder anderen hier triggered sobald das Schlagwort "Apple" kommt. Man bekommt immer gleich diesen, seltsamen "ich muss alle Apple User bekehren" vibe. Ich frag mich ob diese Leute auch bei anderen dingen soooo triggern, also bei intel vs amd oder vorwerk vs kitchenaid. ??
[re:1] Stefan1979 am 19.11. 08:31
+5 -2
@Sirene: Ich hatte selber mal Apple genutzt - hatte 2 oder 3 Generationen iPhones, Apple TV und sogar etwas Musik gekauft.

Irgendwann ging mir das überteuerte, teils nicht funktionierende Zeug (besonders Apple TV und iTunes) kombiniert mit dem genialen Support so auf den Nerv, dass ich alles verkauft / entsorgt habe um seitdem nur noch Samsung Handy habe. Und was soll ich sagen - muss mich nicht mehr so oft aufregen (auch wenn die natürlich auch nicht perfekt sind).

Der krönende Abschluss war dann, das restliche iTunes Guthaben einem sinnvollen Zweck zuzuführen. Leider war dazu nicht mal der Support in der Lage denn:
- man kann kein Geld an andere Accounts schicken
- man kann keine Gutscheine mit Guthaben kaufen
- man kann keine Musik verschenken per Guthaben
Gutscheine und andere Geschenke müssen bezahlt werden auch wenn Guthaben auf dem Apple-Konto ist.

Die Lösung war dann den gasamten Account (also die Zugangsdaten) jemandem zu geben der das Geld über iIn App Käufe verbrät..

Nein Danke - nie wieder...
[re:1] Sirene am 19.11. 12:52
+ -3
@Stefan1979: ok danke für deine Biografie, du hast einen beeindruckenden Kommentar zu diesem Topic hinterlassen, I guess.
oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies