Sicherheitsupdate für Windows Update-Assistent verfügbar

Nadine Juliana Dressler am 17.11.2021 18:33 Uhr
1 Kommentare
Microsoft hat ein Sicherheitsupdate für den Windows Update-Assistenten veröffentlicht. Da aktuell auch eine neue Windows 10-Version verteilt wird, ist dieses Sicherheitsupdate als wichtig eingestuft worden. Wer direkt aktualisieren will, sollte jetzt handeln.

Microsoft hat eine neue Version des Windows 10 Update-Assistenten veröffentlicht, um die lokalen Schwachstellen zur Privilegien-Erweiterung zu beheben, die es einem Angreifer möglich macht, mit erhöhten Rechten ein Programm mit Systemberechtigungen auszuführen. Dies hätte zu einer beliebigen Aktion in Windows 10 durch den Angreifer geführt.

Erhöhung der Privilegien und Umgehung von Sicherheitsfunktionen

Die Sicherheitslücken wurden von externen Sicherheitsspezialisten entdeckt und gemeldet. Die Schwachstellen versetzen einen Angreifer in die Lage, eine Anhebung der Privilegien durchzuführen und sich so selbst Adminrechte zu geben. Dann kann dieser einen unbefugten Schadcode einschleusen, installieren und weitere Sicherheitsfunktionen ausschalten. Das Sicherheitsupdate wurde daher als wichtig eingestuft. Details dazu findet man auf der Supportseite zur Sicherheitslücke CVE-2021-42297 sowie CVE-2021-43211. Laut der Bewertung von Microsoft ist die Ausnutzung der Schwachstellen eher unwahrscheinlich. Ein Exploit ist zu beiden bisher nicht bekannt.

Automatische Aktualisierung

Viele Informationen wurden allerdings bisher noch nicht zur Verfügung gestellt. Dennoch sollten alle Nutzer das Update bei Verfügbarkeit schnellstmöglich installieren. Der Windows 10 Update Assistant wird nur auf x86/64-Systemen eingesetzt, ARM wird nicht unterstützt. Das Sicherheitsupdate lässt sich am einfachsten direkt über die integrierte Windows-Update-Funktion beziehen. Wenn es nicht automatisch installiert wurde, sollte es in der Liste der regulären Updates mit auftauchen.

Der Windows Update-Assistent lädt Feature-Updates wie das seit Kurzem gestartete Windows 10 Version 21H2 aka November 2021 Update herunter und installiert sie. Es kommt also selten zum Einsatz, sollte aber dennoch nicht vernachlässigt werden.

Download Windows 10 Update Assistent - 21H2-Update laden
Windows 10 ISO Direkt-Download Download via Media Creation Tool

Interessante Artikel rund um das Windows 10 November 2021 Update (21H2):


Tipp: MySoftware ist ein langjähriger Partner von WinFuture, der sowohl Windows-Lizenzen als auch andere Software-Keys für den geschäftlichen und privaten Bereich günstig anbietet.
1 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Windows 10
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies