Star Trek: Discovery - Netflix verliert Serie, sie wandert zu Paramount+

Witold Pryjda am 17.11.2021 09:29 Uhr
41 Kommentare
Bisher gehörte Star Trek: Discovery zum Aufgebot von Netflix, doch mit der vierten, diesen Freitag startenden Staffel ändert sich das. Denn das Streaming-Portal verliert die Serie, diese wandert zu Paramount+. Was das für den deutschsprachigen Markt bedeutet, ist noch nicht klar.

Aufmerksame Beobachter konnten es schon seit einiger Zeit bemerken: In den vergangenen Wochen gab es zwar neue Trailer zu Star Trek: Discovery, doch ein Hinweis auf Netflix fehlte darin. Auch auf dem Streaming-Portal selbst konnte man in der Vorschau bzw. "Startet bald"-Sektion keinen Hinweis finden, dass die neue Season auf Netflix zu sehen ist. Offizielle Informationen gab es dazu allerdings keine, die meisten Serien- und Branchen-fokussierten Seiten gingen dennoch schlichtweg davon aus, dass Discovery auf Netflix zu sehen sein wird.

Doch mittlerweile ist klar: Dem ist nicht so. Denn das Konto Star Trek on Paramount+ hat auf Twitter bekannt gegeben, dass die neue Staffel international nicht auf Netflix starten wird, sondern Anfang 2022, und zwar dort, wo Paramount+ exklusiv verfügbar ist. Das bedeute auch, dass ab diesem Zeitpunkt die ersten drei Staffeln zum neuen Streaming-Portal des Medienkonzerns ViacomCBS von Netflix abgezogen werden.

Star Trek Discovery: Neuer Trailer stimmt auf Staffel 4 der Serie ein
videoplayer

Star Trek kommt im Konzern "nach Hause"

In Nordamerika ändert sich nichts, da gehören die Star Trek-Serien schon von Beginn an zu einem der Fixpunkte von Paramount+. Doch nun wird das im Vorfeld der internationalen Expansion auch auf internationale Märkte ausgedehnt.

"Während wir unsere globale Streaming-Präsenz rasch ausbauen, bringen wir mehr unserer Top-Titel nach Hause zu ViacomCBS für Paramount+-Märkte auf der ganzen Welt", sagte die für die internationalen Streaming-Märkte zuständige Kelly Day (via Deadline). "Wir haben eine starke globale und lokale Content-Pipeline, die uns für den Erfolg in allen unseren Regionen positioniert, und die Rückführung geliebter Serien wie Star Trek: Discovery für Paramount+ ist ein weiterer Schritt nach vorne, da wir den Fans weltweit mehr Must-Watch-Serien bieten."

Für deutsche Star Trek-Fans dürfte das bedeuten, dass sie Sky im Auge behalten müssen, denn hierzulande ist ViacomCBS eine Partnerschaft mit Sky eingegangen. Allerdings ist es nicht wahrscheinlich, dass Discovery vor Anfang 2022 den Weg in unsere Wohnzimmer finden wird.
41 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Star Trek Netflix
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies