Neuer Media Player für Windows 11: Rollout für Windows Insider startet

Nadine Juliana Dressler am 16.11.2021 21:57 Uhr
5 Kommentare
Microsoft startet ab sofort mit der Freigabe des überarbeiteten, neuen Media Players für Windows 11. Wer sich bereits als Windows Insider angemeldet und dabei den Dev-Kanal gewählt hat, bekommt das Update in Kürze.

Das hat Microsoft jetzt angekündigt. Für Windows Insider beginnt damit der schrittweise Start für die Verteilung des neuen Media Players für Windows 11. Einen guten Einblick in das, was Microsoft dabei alles geändert hat, sickerte bereits im September vorab durch. Der neue Media Player gehört allerdings zu den Features, die nicht mit dem Start von Windows 11 schon dabei waren, sondern zu den Neuerungen, an denen das Entwickler-Team jetzt noch arbeitet.

Windows 11 Media Player
Der neue Media Player von bzw. für Windows 11

Microsoft-Manager Dave Grochocki informiert nun im Windows Blog über die Änderungen im neuen Media Player: "Wir haben den neuen Media Player entwickelt, um das Anhören und Anschauen von Multimedia-Inhalten unter Windows 11 noch angenehmer zu gestalten, und wir freuen uns sehr, ihn Ihnen allen vorstellen zu können! Der Media Player präsentiert Ihre lokalen Musik- und Videosammlungen auf wunderbare Weise und ergänzt das neue Aussehen und die Bedienung von Windows 11."

Der neue Media Player für Windows 11

Der brandneue Media Player wurde entwickelt, um das Anhören und Anschauen Ihrer Multimedia-Inhalte unter Windows 11 noch angenehmer zu gestalten. Das Herzstück des Media Players ist eine voll ausgestattete Musikbibliothek, mit der Sie Musik schnell durchsuchen und abspielen sowie Wiedergabelisten erstellen und verwalten können. Wenn sich Ihre Musiksammlung heute in Groove Music befindet, werden Ihre Bibliothek und Ihre Wiedergabelisten automatisch in dieses neue Erlebnis migriert. Das Update auf den neuen Media Player wird die Groove Music-App ersetzen.

Neuen und alten Media Player parallel nutzen

Wer den neuen Player ausprobieren möchte, kann das parallel zum alten Media Player machen. Er wird weiterhin in den Windows Tools verfügbar sein. Nutzer sind aufgerufen, über das Feedback Hub (unter Apps > Media Player) Funktionsvorschläge, Änderungswünsche und so weiter einzusenden.

Ganz rund läuft es für diesen Test allerdings noch nicht. Microsoft hat bestätigt, dass es unter anderem ein Problem mit der Wiedergabe von Netzwerkstandorten gibt. Außerdem gibt es Probleme, die sich unter bestimmten Umständen auf die Bearbeitung von Album-Metadaten, die Sortierung von Bibliotheksinhalten mit akzentuierten Zeichen und auf UI-Elemente auswirken, die vorgegebene vorhandene App-Theme-Einstellung nicht berücksichtigen.

Video-Rundgang durch Windows 11: Die wichtigsten Neuerungen
videoplayer
Siehe auch:
5 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Windows 11
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies