Außerplanmäßiges Update für Windows behebt Authentifizierungsfehler

Nadine Juliana Dressler am 16.11.2021 20:58 Uhr
Microsoft hat die Verteilung eines außerplanmäßigen Updates für Windows gestartet, um Authentifizierungsfehler im Zusammenhang mit Kerberos-Tickets zu beheben. Adressiert wird das Problem in Windows 10 Version 1607 und 1809 und wird damit für den LTSC bereitgestellt.

Microsoft hat ein kumulatives Out-of-Band-Update veröffentlicht, um ein bekanntes Problem zu beheben. Dieses Notfallupdate wird derzeit für Windows 10 Enterprise 2019 LTSC, Windows 10 IoT Enterprise 2019 LTSC, Windows 10 IoT Core 2019 LTSC und Windows Server 2019 angeboten. Damit erhalten es nur Nutzer, die im Rahmen des Long Term Servicing Channels die Updates bezahlen. Zudem gibt es die Fehlerbehebungen auch für weitere, ältere Windows Server-Versionen.

Nur über Microsoft-Update-Katalog

Wir haben eine Liste der Updates und der Inhalte am Ende des Beitrags mit angefügt. Nicht alle bekannten Probleme werden mit dieser neuen Aktualisierung behoben. Es gibt noch eine Liste mit bestehenden Fehlern. Dieses Out-of-Band-Update kann derzeit nur manuell als eigenständiges Paket installiert werden, das über den Microsoft-Update-Katalog zum Download bereitsteht. Die Updates stehen nur über den Microsoft-Update-Katalog zur Verfügung.

Verfügbare Updates


Beim Microsoft-Support heißt es jetzt zu den Inhalten der Aktualisierung:

Out-of-Band-Update

  • Highlights: Aktualisiert ein bekanntes Problem, das nach der Installation der Sicherheitsupdates vom 9. November 2021 Authentifizierungsfehler auf Domänencontrollern verursachen kann, die auf Windows Server ausgeführt werden.
  • Verbesserungen und Korrekturen: Dieses nicht sicherheitsrelevante Update enthält Qualitätsverbesserungen.
  • Wichtige Änderungen: Behebt ein bekanntes Problem, das zu Authentifizierungsfehlern im Zusammenhang mit Kerberos-Tickets führen kann, die Sie von Service for User zu Self (S4U2 self) erworben haben. Dieses Problem tritt auf, nachdem Sie die Sicherheitsupdates vom 9. November 2021 auf Domänencontrollern (DC) installiert haben, die auf Windows Server ausgeführt werden.

Windows 10 FAQ Alle Fragen umfassend beantwortet
Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Windows 10
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies