Vergleich: So unterscheidet sich Windows 11 SE von Windows 11

Nadine Juliana Dressler am 14.11.2021 20:13 Uhr
12 Kommentare
Microsoft hat vor Kurzem mit dem neuen Windows 11 SE ein abgespecktes Windows präsentiert, das für den Bildungsbereich und dort speziell für jüngere Schüler gedacht ist. Nun gibt es einige Hintergrund-Informationen zu dem OS und einen Vergleich mit anderen.

Microsofts kommenden Windows SE ist im Grunde ein Chrome OS-Konkurrent. Das Betriebssystem wird eingeschränkte Funktionen bieten, steht nur für spezielle SE-Laptops zur Verfügung und hat viel geringere Hardware-Anforderungen als Windows 11 oder Windows 10. Interessant sind aber die Unterschiede, die Windows 11 SE mitbringt. In einer Vergleichstabelle zeigt Microsoft, wo die Einschränkungen liegen und was das Betriebssystem zu bieten hat.

Microsoft Windows 11 SE
Vergleichs-Tabelle Windows

Microsoft Intune for Education

Das Wichtigste ist, dass Windows 11 SE sich nur über die Cloud, und zwar mithilfe des von Microsoft bereitgestellten Tools Intune for Education verwalten lässt. Das macht es Schulen leichter, die Geräte alle auf dem aktuellsten Stand zu halten und allen Schülern Anwendungen bereitzustellen.

Kein Store-Support

Ebenfalls geht aus der Tabelle hervor, dass nicht alle Apps mit Windows 11 SE kompatibel sind. Windows 10 und Windows 11 unterstützen UWP, PWA und Win32-Anwendungen. Windows 11 SE tut das laut der Tabelle nicht. Welche Apps genutzt werden können, wurde aber bisher auch über die Sonderseite von Microsoft zum neuen Windows 11 SE nicht genauer spezifiziert. Es gibt auf jeden Fall keinen Zugriff auf den Microsoft Store und für Schüler keine Möglichkeit, Apps selbst zu laden.

Aus der Vergleichstabelle geht hervor, dass es keine Option für ein Upgrade von Windows 10 zu Windows 11 SE geben wird. Das SE-OS wird nur mit spezieller Hardware ausgeliefert, kann aber mit Intune auch dort installiert werden, wo bereits Windows 11 läuft.

Windows 11 SE wurde ursprünglich bereits im Juli online geleakt und verspricht eine Reihe von Qualitätsverbesserungen für Schüler - vor allem den Offline-Work-Modus. So bietet Windows 11 beispielsweise Offline-Zugriff auf Microsoft Office-Anwendungen, was für Schüler, die keinen aktiven Internetzugang haben, definitiv von Vorteil sein dürfte. Es wird auch mit einer OneDrive-Integration ausgeliefert, sodass man Dateien lokal speichern und mit dem von Microsoft 365 abonnierten OneDrive synchronisieren kann, wenn man das nächste Mal eine Internetverbindung herstellt.

Erste Bilder vom neuen Surface Laptop SE

Technische Daten Surface Laptop SE

  • Windows 11 SE
  • Abmessungen: 11,17 x 7,6 x 0,70 Zoll
  • Gewicht: 1112 Gramm
  • Gehäuse: Vollkunststoffgehäuse, unlackiert
  • Physikalische Tasten: Einschalttaste und Lautstärketasten auf der Tastatur
  • 11,6-Zoll-TFT-Display Auflösung: 1366 x 768 Pixel (135 PPI)
  • Bildseitenverhältnis: 16:9
  • CPU: Intel Celeron-Prozessor N4020; Intel Celeron-Prozessor N4120
  • Grafikkarte: Intel UHD-Grafik 600
  • Speicher: 4 GB oder 8 GB DDR4
  • 64 GB oder 128 GB eingebettete MultiMedia-Karte (eMMC)
  • Sicherheit: Firmware TPM
  • Wi-Fi: 802.11ac (2x2), Bluetooth Wireless 5.0 LE
  • Akku: Bis zu 16 Stunden
  • 1MP Frontkamera mit bis zu 720p, 30fps Video
  • Anschlüsse: 1 x USB-A, 1 x USB-C, 1 x 3,5 mm Kopfhörer-/Mikrofonanschluss
Weitere interessante Neuheiten des Microsoft Fall 2021 Events:
12 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Windows 11
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies