Bessere Privatsphären-Optionen für ausgewählte WhatsApp-Kontakte

John Woll am 12.11.2021 17:35 Uhr
4 Kommentare
WhatsApp ist längst nicht mehr nur ein Messenger für enge Kontakte, sondern dient auch zur Kommunikation mit Kollegen, Unternehmen, Vereinen und mehr. Bald machen es die Entwickler leichter, genau festzulegen, wer den "Zuletzt online"-Status und andere Infos einsehen kann.

Der "Zuletzt online"-Status ist durchaus wichtig für die Privatsphäre

Prinzipiell kann der "Zuletzt online"-Status, Profilbild und Info wie eine recht harmlose Funktion wirken, der Kontakte über die eigene Aktivität auf dem Messenger informiert. Ist dieser Hinweis bei den meisten Freunden und Verwandten wohl meist gut aufgehoben, kritisieren Datenschützer vor allem die Online-Anzeige aber schon seit Jahren wegen durchaus weitreichender Möglichkeiten, das Verhalten von Nutzern nachzuvollziehen. Bisher bot der Messenger nur die Wahl, allen oder keinen Kontakten Zugriff auf diese Information zu gewähren. Das ändert sich jetzt bald.

Wie WaBetaInfo berichtet, hatten die Entwickler vor Monaten damit begonnen, in den Einstellungen zur Anzeige des "Zuletzt online"-Status sowie zu Profilfoto und Info eine "Meine Kontakte außer..."-Option zu integrieren. Jetzt wurde über das Google Play Beta-Programm Version 2.21.23.14 veröffentlicht und diese Funktionen für erste Testnutzer aktiviert.

Wie der Name vermuten lässt, macht es die neue Option endlich möglich, genau festzulegen, für wen Informationen auf WhatsApp sichtbar sind. Hier gilt weiter die Regel: Hat man einen Kontakt ausgewählt, der den Online-Status nicht einsehen darf, wird dieser auch umgekehrt nicht mehr angezeigt. Diese Einschränkung gilt aber nicht für Profilbild und Info.

Rollout in Wellen, sofort aktiv

Wie üblich wird es noch etwas dauern, bis die neue Option für alle Nutzer in den Einstellungen auftaucht. Wie WeBetaInfo betont, müssen aber nicht alle Kontakte bereits das entsprechende Update nutzen, damit die neue Privatsphären-Einstellung ihre Wirkung zeigt: "Wenn die Funktion für Personen, die Sie im Abschnitt "Meine Kontakte außer" ausgewählt haben, nicht aktiviert ist, können diese Ihre Informationen trotzdem nicht sehen."

Weg von WhatsApp Diese alternativen Messenger taugen was
Download WhatsApp für Android: APK-Version
4 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
WhatsApp
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies