T2-Chip: Apple startet MacOS-Firmware-Update gegen nervige Abstürze

[o1] Mocky am 06.11. 13:56
+2 -3
Man muss den Spruch "Never touch a runing System" umkehren in "Never run a touching System" ;-)
[o2] skyjagger am 06.11. 19:34
+1 -4
Kaum muss Apple einmal mehr als eine bestimmte Hardware unterstützen kommen die gehörig ins straucheln. Jetzt weiß man, was MS leisten muss um die Abermillionen Konfigurationen sauber zu unterstützen....
[re:1] ZappoB am 06.11. 23:59
+2 -2
@skyjagger: ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll, dir zu erklären, was das für ein Unfug ist, den du da geschrieben hast.
[re:1] floerido am 07.11. 17:59
+ -
@ZappoB: Und wieso ist das Unfug?
Das es mit einer höheren Auswahl an Konfiguration, komplizierter wird ausführliche Tests durchzuführen und alle Sonderfälle zu berücksichtigen ist doch offensichtlich.
Und in diesem Update hat Apple schon deutlich in die Bug-Kiste gegriffen, mit dem Bootproblemen und den RAM-Hunger.
oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies