Apple startet Fitness+ nun auch in Deutschland mit Frei-Monat(en)

Nadine Juliana Dressler am 03.11.2021 20:43 Uhr
13 Kommentare
Apple hat wie vor Kurzem angekündigt den Sport-Dienst Apple Fitness+ jetzt auch in Deutschland gestartet. Die Mitgliedschaft gibt es ab zehn Euro im Monat, zudem ist Fitness+ Teil des neuen Apple One Premium Abonnements, mit dem man alle Apple Dienste auf einmal bucht.

Das Sport-Angebot ist dabei nicht nur in Deutschland ab sofort nutzbar. Apple Fitness+ ist in 15 neuen Ländern erhältlich. Apples Fitness-Dienst wurde erstmals im Dezember 2020 eingeführt. Zunächst war er nur in den USA, Großbritannien, Kanada, Irland, Australien und Neuseeland verfügbar und startet nun auch für weitere Märkte. Neben geführten Workouts wie Pilates und HIIT (hochintensives Intervalltraining) bietet der Apple Fitness+ Dienst beispielsweise geführte Meditationen, die sogenannten Time to Walk-Übungen und Specials mit bekannten Stars.

Apple Fitness+ gibt es nun auch in Deutschland

Diverse Sportarten, gemeinsam in Bewegung kommen

Mit iOS 15.1 können außerdem Freunde und Familie mit der neuen SharePlay-Funktion gemeinsam über FaceTime trainieren. Nutzbar ist der Sport-Dienst derzeit allerdings nur auf Englisch mit Untertiteln. Die gibt es in Deutsch, in brasilianischem Portugiesisch, Französisch, Italienisch, Russisch und Spanisch.

Voraussetzung ist allerdings eine Apple Watch Series 3 oder neuer. Auf der Watch muss mindestens watchOS 7.2 oder neuer laufen und die Uhr muss mit einem iPhone 6s oder neuer mit iOS 14.3 oder neuer gekoppelt sein. Man schaut dabei den Trainern zum Beispiel auf dem iPhone zu und macht die Übungen nach, wobei die Apple Watch den Trainingserfolg aufzeichnet. Man kann an den Trainings auch mit iPad oder mit dem Apple TV teilhaben. Das Buchen des Abos ist jetzt einfach über die Fitness-App möglich.

"Fitness+ ist entwickelt worden, um mit Workouts und Meditationen für jede:n wirklich alle zu integrieren, unabhängig davon, wo man sich gerade auf der Fitnessreise befindet und wird geleitet von einem vielseitigen Team von charismatischen, motivierenden und inklusiven Trainer:innen", sagt Jay Blahnik, Vice President of Fitness Technologies bei Apple. "Wir hören jeden Tag von Anwender:innen, deren Leben sich durch Fitness+ verändert hat. Diese inspirierenden Geschichten haben uns dazu gebracht, den Service so vielen Nutzer:innen wie möglich zugänglich zu machen. Deshalb freuen wir uns sehr, die Vorteile für die Gesundheit durch Fitness+ in 15 weitere Länder zu bringen, damit noch mehr Menschen auf der ganzen Welt einen Ort finden, an dem sie sich motiviert fühlen, jeden Tag gesünder und aktiver zu werden."

Preise und Apple One Premium

Das Fitness+ Abonnement gibt es für 9,99 Euro pro Monat oder für einmalig 79,99 Euro pro Jahr. Übrigens: Beim Kauf einer Apple Watch Series 3 oder neuer sind ab sofort immer drei Monate Apple Fitness+ kostenlos enthalten. Wer bereits eine Apple Watch besitzt, kann den Dienst einen Monat lang kostenlos ausprobieren.

Apple hat zudem bereits das neue Rundum-Abo-Angebot Apple One Premium in Deutschland und weiteren Ländern gestartet.

Im Premium-Paket ist für 28,95 Euro im Monat nun der Familienzugriff auf Apple Music, ein 2-TB-iCloud-Speicher, Apple TV+, Apple Arcade und Apple Fitness+ enthalten.
Siehe auch:
13 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Apple Watch Wearables Smartwatch
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies