Age of Empires 4: Entwickler denken über eine Xbox-Version nach

Stefan Trunzik, 02.11.2021 08:34 Uhr 11 Kommentare
Nach dem erfolgreichen Start des neuen Strategiespiels Age of Empires 4 denken die Entwickler von Relic und World's End über eine Portierung auf die Xbox Series X/S- und Xbox One-Konsolen nach. Es wäre eine Premiere für das Franchise, das bislang nur für PCs entwickelt wurde. Im Interview mit den italienischen Kollegen von Multiplayer.it stellen sich Quinn Duffy von Relic Entertainment und Adam Isgreen von World's Edge wichtigen Fragen rund um Age of Empires 4. Sie berichten von den Anfängen der Entwicklung, den im Spiel integrierten Dokumentationen, dem eSport-Faktor und über einen möglichen Sprung auf die Microsoft-Konsolen Xbox Series X/S und Xbox One. Auch wenn die Pläne (noch) nicht in Stein gemeißelt sind, denken die Xbox Game Studios intensiv darüber nach.

Age of Empires 4: Microsoft zeigt 6 sehenswerte Minuten Gameplay
videoplayer
Adam Isgreen gibt Xbox-Nutzern zu verstehen: "Wir denken an euch. Sobald wir mit der Einführung des Spiels auf dem PC komplett fertig sind, werden wir darüber nachdenken, wie es auf den Konsolen funktionieren kann. Wir haben noch keine definitiven Pläne, aber dann werden wir wirklich anfangen, darüber nachzudenken."

Bereits vor zwei Jahren schürten die Entwickler Hoffnung, dass Age of Empires 4 in Zukunft auch für Konsolen veröffentlicht werden könnte. Vor allem dank des neuen "Min Spec"-Mode könnte die Portierung im Laufe der nächsten Monate, wahrscheinlich aber eher Jahre, Realität werden. Mit ihm können auch leistungsschwache PCs den Titel erleben, der grafisch ein Äquivalent zu einer Xbox 360-Version darstellen soll. Somit wäre nicht nur die Xbox Series X/S, sondern auch die Xbox One in der Lage, das Spiel annehmbar auszuführen.

Erhältlich für PC via Microsoft Store, Steam und Xbox Game Pass

Bis dahin wird Age of Empires 4 ausschließlich für Windows-PCs angeboten. Microsoft verkauft das neue Strategiespiel wahlweise im eigenen Store und via Steam. Außerdem ist es seit Release Teil der Gaming-Flatrate Xbox Game Pass (für PC).

Siehe auch:
11 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Age of Empires Xbox One
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies