FritzOS 7.29: Neues Update für FritzBox 6591 & 6660 Cable verfügbar

Stefan Trunzik am 02.11.2021 07:55 Uhr
Das IT-Unternehmen AVM verteilt ab sofort das Software-Update FritzOS 7.29 für seine beiden Kabel-Router FritzBox 6591 Cable und FritzBox 6660 Cable. Die neue Firmware bringt diverse Verbesserungen und Bugfixes in den Bereichen Internet, System, Telefonie und USB mit.

Besitzer eines freien, vom Provider unabhängigen Modells können den Download der Aktualisierung wahlweise über das Browser-Interface des WLAN-Routers anstoßen oder das Firmware-Image manuell über den AVM-FTP herunterladen. Neben einer allgemeinen Optimierung der Systemstabilität wird dabei die Kompatibilität zum neuen Apple MacOS 12.0 (Monterey) und die zu älteren Druckern und Scannern verbessert. Weiterhin betrifft das Update die FTP/FTPS-Internetfreigabe von angeschlossenen Speichermedien und die Liste an vertrauenswürdigen Stammzertifizierungsstellen.

In Hinsicht auf die Telefonie konnte außerdem ein Fehler behoben werden, der zu einer eingeschränkten telefonischen Erreichbarkeit führte, wenn diese über das IPv6-Protokoll abgewickelt wurde. Im gleichen Atemzug erhöht AVM die Interoperabilität der FritzBox 6591 Cable und FritzBox 6660 Cable bei der Nutzung von verschlüsselter Telefonie und verbessert bei dieser zudem die Robustheit gegen Verbindungsverluste.

Nachfolgend listen wir den kompletten Changelog des FritzOS 7.29-Updates auf, das ab sofort zur Installation bereitsteht. Wann Kabelnetzbetreiber wie Vodafone die neue Firmware einspielen, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

Verbesserungen von Fritz!OS 7.29 im Überblick

Internet:

System:

Telefonie:

USB:

FritzBox-Modelle bei Media Markt Günstige AVM-Router für DSL, Kabel und Co.
Siehe auch:
Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
FritzBox
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies