Microsoft überholt Apple, wird zum wertvollsten Unternehmen der Welt

Nadine Dressler, 30.10.2021 09:58 Uhr 15 Kommentare
Microsoft hat das "Aufholrennen" am Aktienmarkt nun für sich entschieden: Der Konzern aus Redmond ist nun wieder das wertvollste Unternehmen der Welt. Microsoft hat sich an Apple vorbeigeschoben, wenn auch nur knapp. In der Rangliste der wertvollsten Unternehmen der Welt, gemessen an der Marktkapitalisierung der börsennotierten Unternehmen, ist Microsoft jetzt an Apple vorbeigezogen. Das berichtet das Online-Magazin ONMSFT. Diese Machtwechsel an der Position der wertvollsten Unternehmen weltweit zeichnete sich nach der Bekanntgabe der jüngsten Quartalsergebnisse bereits ab. Wie wir berichteten, lagen beide Computer-Konzerne nahezu gleichauf. Das Ganze ist natürlich nur ein Rechenspielchen, das sich jederzeit wieder drehen kann.


Die Verschiebung in der Rangliste zwischen Microsoft und Apple kam wohl vor allem zustande, da Apple die Gewinnerwartungen verfehlt hatte und eingestehen musste, durch Lieferschwierigkeiten rund sechs Milliarden US-Dollar verloren zu haben. Apple hatte dabei ein weiteres Rekordergebnis gemeldet und ein hervorragendes Quartal verzeichnet.

Wert: 2,47 Billionen US-Dollar

Der Vorsprung von Microsoft ist nun relativ gering und könnte schon in den nächsten Tagen wieder dahin sein: Laut ONMSFT lag Microsoft bei einer Marktkapitalisierung von 2,47 Billionen US-Dollar, während Apple nun mit 2,42 Billionen US-Dollar auf den zweiten Platz kommt. Der Computerkonzern Apple stand dabei der seit längerer Zeit an der Spitze, beziehungsweise verteidigte den Rang immer wieder schnell. Im vergangenen Jahr, Anfang 2020, gab es bereits einen ähnlichen, kurzfristigen Effekt.

Damals hatte Microsoft vor allem durch Dienste und Services in der Corona-Pandemie gute Zuwächse erreicht, während Apples Umsätze stärker Hardware-basiert und durch regionale Lockdowns geschwächt waren.

Siehe auch:
15 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Microsoft Corporation
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies