Ab 2022: Microsoft Teams beendet Support für ältere Android-Versionen

Nadine Juliana Dressler am 27.10.2021 19:25 Uhr
Microsoft hat angekündigt, dass für die Teams-App Anfang 2022 der Support für einige ältere Android-Versionen fallen gelassen wird. Das Ganze wird gestaffelt ab Ende März 2022 beginnen, dann endet die Unterstützung für Android 5.

Das geht aus einem neuen Bericht des Online-Magazins Windows Central hervor. Microsoft Teams wird demnach in drei Schritten die Unterstützung für ältere Android-Versionen einstellen. Wie viele Nutzer davon dann betroffen sein werden, ist nicht bekannt, da Microsoft bisher keine entsprechenden Informationen zu den Nutzerzahlen auf den verschiedenen Plattformen herausgegeben hat.

Microsoft zeigt, wie man sich die Büro-Meetings der Zukunft vorstellt
videoplayer
Geräte, die noch Android 5, 6 und 7 verwenden, werden ab 2022 nicht mehr unterstützt. Microsofts Zeitplan für das Ende des Supports sieht Folgendes vor:


App bleibt noch verfügbar

Laut dem Konzern wird es nach der Einstellung des offiziellen Supports für Android 6 und Android 7 noch bis zu zwei Monate möglich sein, dass man die App im Play Store herunterladen kann. Microsoft rät Nutzern, die von der Einstellung des Android-Betriebssystems betroffen sind, soweit möglich ein Upgrade auf eine neuere Android-Version durchzuführen. Ansonsten kann Microsoft nicht mehr für die Sicherheit der Teams-App und der Kommunikation garantieren.

Download Microsoft Teams: Gratis-Handbuch
Download Microsoft Teams: Slack-Konkurrent für Office 365
Siehe auch:
Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Android Office
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies