Tesla will bis Ende 2023 die Zahl der Supercharger verdreifachen

Nadine Juliana Dressler am 24.10.2021 18:51 Uhr
17 Kommentare
Tesla plant, das Supercharger-Netzwerk in den kommenden zwei Jahren zu verdreifachen. Das geht aus einer Ankündigung hervor, die Tesla-Manager Drew Baglino im Rahmen der Bekanntgabe der Quartalszahlen des Konzerns bekannt gab.

Zum Start der E-Auto-Verkäufe war das Supercharger-Netzwerk und die kostenlose lebenslange Lade-Offerte von Tesla ein wichtiger Punkt für den Erfolg des Unternehmens. Tesla nahm mit den eigenen Ladepunkten potenziellen Käufern die Angst, unterwegs keine Lademöglichkeit zu finden und macht mittlerweile auch gutes Geld mit den Superchargern. Seit einigen Jahren gibt es das "Free Supercharging" nicht mehr mit Neufahrzeugen und damit hat sich der Geschäftsbereich ziemlich verändert.

Teslas Gigafactory bei Berlin
Infografik: Teslas Gigafactory bei Berlin

Lange Wartezeiten an überlasteten Supercharger-Standorten

Nun wollten Investoren bei der Bekanntgabe der Q3-Geschäftszahlen von Tesla wissen, wie die Pläne des Konzerns für das Supercharger-Netzwerk sind (via Teslarati). Der Hintergrund zu der Frage ist, dass es nicht erst seit gestern immer wieder zu Beschwerden aufgrund langer Wartezeiten an überlasteten Supercharger-Standorten kommt, und zwar nicht nur in den USA.

Service an den Superchargern verbessern?

Zudem sind Pläne bekannt geworden - wenn auch noch nicht offiziell bestätigt - dass Tesla in Europa das Supercharger-Netzwerk auch für Elektrofahrzeuge anderer Hersteller öffnen will. Das verspricht zwar auf der einen Seite eine weitere Einnahmequelle, auf der anderen Seite aber auch eine Zuspitzung des Problems mit Wartezeiten. Ein Investor wollte daher von Tesla erfahren, wie man in Zukunft die Wartezeiten und den Service an den Supercharger-Stationen zu verbessern plant.

Tesla-Manager Drew Baglino (Senior Vice President "Powertrain and Energy Engineering") beantwortet die Frage. Es gibt allem Anschein nach schon sehr konkrete Pläne für die nächsten Monate mit hochgesteckten Zielen: "Wir führen weltweit beschleunigte Expansionspläne durch. Das Netzwerk hat sich in den letzten 18 Monaten verdoppelt, und wir planen, es in den nächsten zwei Jahren zu verdreifachen", sagte Baglino.

Siehe auch:
17 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Tesla Stromversorgung
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies