Windows 11 bekommt - anders als angekündigt - doch keine 3D-Emoji

Witold Pryjda am 15.10.2021 09:19 Uhr
10 Kommentare
Emoji sind heutzutage aus dem Internet und unserer Kommunikation nicht mehr wegzudenken, die Reaktions-"Smileys" und ihr Aussehen sind für viele Menschen entsprechend wichtig. Microsoft wollte in Windows 11 ganz neue 3D-Emoji einführen, doch daraus wird vorerst nichts.

Im vergangenen Sommer hat Microsoft in einem ausführlichen Blogbeitrag bekannt gegeben, dass man satte 1800 Emoji, die in Microsoft 365 existieren, überarbeitet hat und den Emoji in Windows 11 ein 3D-Design spendieren wird. Das war angesichts der weitreichenden optischen Änderungen des neuen Betriebssystems auch nicht überraschend, natürlich wurde die Optik der überarbeiteten Reaktionssymbole aber auch diskutiert.

Offenbar wurde der neue Look aber auch intern intensiv debattiert und die neuen Emoji hatten wohl nicht nur Anhänger, im Gegenteil. Denn Microsoft hat vor kurzem im Dev Channel Build 22478 veröffentlicht und dieser hat auch diverse Verbesserungen und auch neue Features zu bieten.

Windows 11 3D/2D-Emoji
So sollten die 3D-Emoji von Window 11 aussehen

2D- statt 3D-Emoji

Teil der neuen Preview sind auch neue Emoji in Fluent-Design, allerdings ist es nicht die 3D-Version, die Microsoft Mitte Juli in Aussicht gestellt bzw. angekündigt hat. Sie sind stattdessen flach, also streng in 2D. Darauf wurde auch Brandon LeBlanc, Senior Program Manager des Windows Insider-Programms angesprochen.

Und LeBlanc bestätigte, dass die 3D-Varianten nicht in naher Zukunft, wenn überhaupt, kommen werden. Auf Twitter wurde er gefragt, ob die 3D-Emoji an Bord sind und antwortete: "Nein, für Windows 11 verwenden wir die 2D-Versionen. Danke!"

Das stieß einigen sauer auf und sie fühlten sich hinters Licht geführt. Denn wie Neowin schreibt, haben sich offenbar einige Nutzer beschwert, dass Microsoft etwa in Großbritannien mit den 3D-Emoji für Windows 11 geworben hat. LeBlanc dazu: "Nein, sie haben dich nicht betrogen. Du übertreibst ein bisschen. Sie haben einfach die falschen Grafiken verwendet. Das tut mir leid. Wir werden dafür sorgen, dass sie in Zukunft die richtigen Grafiken verwenden."

Video-Rundgang durch Windows 11: Die wichtigsten Neuerungen
videoplayer
10 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Windows 11
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies