Squid Game ist der größte Serien-Start in der Geschichte von Netflix

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] Matico am 13.10. 12:41
+3 -5
Ich empfehle, die Serie auf Koreanisch mit deutschen Untertiteln zu schauen. Auf Deutsch wirkt sie wie ein schlecht gemachtes Theaterstück. Konnte sie mit den Sprechern und der Betonung gar nicht ernst nehmen. Auf Koreanisch mit Untertiteln ist es eine tolle Serie. Sehr bedrückend und eben mit der typisch koreanischen Art an die man sich gewöhnen muss. Wer "Parasite" geschaut hat weiss was ich meine. Wer den nicht kennt sollte das nachholen. Aber auch auf Koreanisch :)
[re:1] Tical2k am 13.10. 12:47
+ -
@Matico: Wusste gar nicht, dass es einen deutschen Dub gibt, war bei mir zum Glück direkt OmU eingestellt :-)
Fand sie auch gut, wobei mir noch ein Tick gefehlt hat für richtig gut.
Anfangs ging es in die richtige Richtung (sprich sie hatten es selbst in der Hand - abgedämpftere Form wie etwas wie Saw oder so), was sich nachher ja bisschen anders entwickelt hat - ohne Spoiler nun aber schwierig weiter ins Detail zu gehen.

@winfuture: Können wir eine Spoiler-Funktion bekommen? (Inhaltsbereich nicht angezeigt z. B. durch [spoiler]Inhalt[/spoiler], außer Jemand möchte es explizit) :-)
[re:1] Ryou-sama am 13.10. 13:37
+ -
@Tical2k: Mit Saw hat Squid Game nur wenig miteinander - siehe [o5].
[re:1] Tical2k am 13.10. 13:47
+ -
@Ryou-sama: Ohne Spoiler leider schwierig hier nun darüber zu diskutieren - aus meiner Sicht geht es durchaus in die Richtung zu Beginn.
Die Empfehlung von Kaiji nehm ich dafür umso lieber mit :-)
[re:1] Ryou-sama am 13.10. 15:12
+1 -
@Tical2k: "...aus meiner Sicht geht es durchaus in die Richtung zu Beginn."

Weil du Kaiji noch nicht kennst. ;)
Aber sag mir gerne deine Meinung über Kaiji, nachdem du ihn angeschaut hast.

Der Zeichenstiel ist zwar nicht jedermanns Sachen, aber abgesehen davon, ist dieser Anime eine sehr unterschätzte Perle - leider.
[re:2] Tical2k am 08.11. 08:05
+ -
@Ryou-sama: Also erste Staffel mittlerweile gesehen und find den Anime ganz gut. Hat auch ein paar Parallelen wie du schon sagtest, aber auch hier begrenzt wie ich finde (außer das sieht in Staffel 2 dann nochmals anders aus).

Auf jeden Fall nochmals Danke für die Empfehlung des Anime :-)
[re:3] Ryou-sama am 08.11. 13:47
+1 -
@Tical2k: Schön, dass er dir gefällt. :)

Schade, dass er außerhalb Japans und den USA so gut wie unbekannt ist. Das hat er nicht verdient.

Leider geht die zweite Staffel in eine komplett andere Richtung (Ocean's Eleven), ist aber eine sehr gute Ergänzung bzw. Fortsetzung, wie ich finde.
[re:2] miranda am 13.10. 12:52
+3 -
@Matico: Das mit der deutschen Synchro ist ein allgemeines Problem bei asiatischen Filmen bzw. Serien. Das scheint auch nicht so einfach zu sein.
[re:1] Rashiade am 13.10. 13:07
+1 -
@miranda: Jopp, viele Anime kann man sich wirklich nicht in deutsch antun, weil entweder auf 'Teufel komm raus' aufs Lipsync geachtet wird und damit eine total abgehackte Sprechweise herauskommt oder weil die Stimmen einfach überhaupt nicht zum Charakter passen.
[re:3] skrApy am 13.10. 13:04
+4 -
@Matico: sry aber bei untertiteln bekommt man doch rein garnix mehr vom Film mit wenn man da die ganze Zeit mitlesen muss.....
[re:1] Matico am 13.10. 14:02
+1 -
@skrApy: Du musst dich da nicht entschuldigen. Mir geht es da total anders. Eben weil keiner komisch übersetzt, eben weil ich die echten Worte und Emotionen des eigentlichen Schauspielers mitbekomme kriege sehr viel mehr vom Film mit. Zumindest von dem was mir wichtig ist. Versuch es doch mal. Vielleicht länger als 10 Minuten. Evtl. muss man sich nur dran gewöhnen. Ich finde es lohnt sich total, ich habe schon Filme auf einmal total gut gefunden die ich auf Deutsch abgelehnt habe.
[re:1] skrApy am 14.10. 09:09
+ -
@Matico: Mich nerven schon die Nachrichtenbanner auf NTV und N24 wenn ich da eine Doku mir anschaue xD schon da weiss ich nach der Doku mehr was die aktuellen news sind als das worum es in der Doku eigentlich ging :D
[re:1] Matico am 14.10. 11:22
+ -
@skrApy: Die Banner da haben nix mit der Handlung zu tun, kein guter Vergleich. Aber ich zwinge niemanden ;)
[re:2] luckyHitaki am 13.10. 14:07
+2 -1
@skrApy: es ist Gewohnheitssache. Man merkt nach einer Zeit garnicht mehr, das man am lesen ist.
Alle Freunde sagten das gleiche früher; jetzt schauen alle mit Untertitel
[re:1] Matico am 13.10. 14:23
+ -
@luckyHitaki: Das meine ich. Deine Worte treffen es besser.
[re:3] Ryou-sama am 13.10. 15:29
+ -
@skrApy: Ich tat mir Anfangs (vor ca. 15 Jahren als Anime hier noch ein Nischenmarkt war und sie meist nur mit Untertiteln gab) auch schwer. Doch nach nur kurzer Zeit gewöhnt man sich so sehr daran, dass es einem selbstverständlich vorkommt. Man sieht sehr wohl sehr viel vom Bild. Denn mittlerweile hab ich auch die Lesegeschwindigkeit erhöht und bin meist deutlich schneller mit dem Lesen fertig, als das Gesprochene. Du musst dir nur einen Ruck geben.
[re:4] luckyHitaki am 13.10. 14:10
+ -1
@Matico: eine Synchronsprecherin hat zum Film sogar gesagt, das die Schauspielerin "Mundfaul" ist - also wenig Bewegungen mit dem Maul macht. Ebtsprechend sei es um so schwieriger für Synchronsprecher, es gut machen zu können (vorallem noch in einer original Sprache wo keiner Versteht).

Vielleicht sollte man Koreanisch-Deutsche Synchronsprecher nutzten - welche noch den Koreanischen Akzent haben :P
[re:5] lazsniper2 am 13.10. 19:11
+1 -
@Matico: auf englisch noch besser als auf deutsch, aber auch da wirkt die synchro oftmals eher schlecht als recht. den tipp mit koreanisch werde ich sicherlich mal testen :)
[o2] Tical2k am 13.10. 12:50
+2 -
Allgemein habe ich jetzt schon einige der südkoreanischen Serien gesehen und muss sagen: Hut ab. Sind gut gemacht, Schauspieltalent ist auch vorhanden, wenn Effekte verwendet werden, dann auch gut.
Wenn es im asiatischen Raum noch mehr solcher Produktionen gibt (könnte mir hier japanische Produktionen auch noch gut vorstellen - also abseits von Anime), darf Netflix auch gerne sich daran versuchen in die breite Masse zu tragen.
[re:1] Ryou-sama am 13.10. 15:39
+1 -
@Tical2k: Ich nutze Netflix hauptsächlich für Koreanische/Japanische Serien & Filme.
Ich bin sogar von meinem langjährigen Anime-Trip komplett auf ostasiatische Serien übergesprungen. ^^

Kannst dir gerne meine Liste ansehen wenn du magst:

https://mydramalist.com/dramalist/Ryou-sama

MDL lohnt sich vor allem sehr gut wenn man Vorschläge und/oder Bewertungen zu asiatischen Produktionen einholen möchte. Es ist ähnlich aufgebaut wie MyAnimeList.com
[o3] ZwoBot1102 am 13.10. 13:15
+3 -1
Hmmm, hab zwar ein Netflix Abo aber dennoch ist der Hype oder alles was mit dieser Serie zu tun hat an mir vorbei gegangen.

Hab jetzt gerade zum ersten Mal den Trailer gesehen. Wirkt auf mich wie eine Mischung aus Takeshi's Castle und Saw :/
[re:1] gutzi4u am 13.10. 13:40
+2 -
@ZwoBot1102: Ich hab Folgen mit angesehen und ja, das trifft´s recht gut. Noch ein paar überzeichnete Charaktere dazu. Wer´s mag...
[o4] happy_dogshit am 13.10. 13:25
+4 -
Ich kann den Hype absolut nicht verstehen. Die Serie ist nicht schlecht. Aber ich habe schon besseres gesehen.
[re:1] FatEric am 13.10. 14:01
+3 -
@happy_dogshit: Wenn jetzt aber 111 Millionen Zuschauer die Serie nicht schlecht finden?
[re:1] feikwf am 13.10. 14:28
+6 -
@FatEric: 74 Millionen haben Trump gewählt. Nur weil eine große Masse etwas als gut empfindet, heißt es nicht, dass es so ist.
[re:1] FatEric am 13.10. 15:34
+ -
@feikwf: Aber es gibt/gab einen Hype um Trump. Befeuert von beiden Seiten.
[re:1] feikwf am 13.10. 17:57
+ -
@FatEric: Was soll mir das sagen? Gibt es um Squid Game keinen Hype?
[re:2] DennyK am 13.10. 16:07
+ -
@feikwf: Wenn von knapp 200mio Abonnenten dann 111mio die Serie anschauen, dann ist das etwas anderes als bei Trump ;-)
[re:1] feikwf am 13.10. 18:01
+ -
@DennyK: Wieso? Wenn von 155 Mio. Wählern 74 Mio. Trump wählen, wo ist das was anderes? Es ist sogar fast das gleiche Verhältnis. Du argumentierst ja für mich, danke.
[re:2] FatEric am 14.10. 10:25
+ -
@feikwf: Dein Trumpvergleich ist einfach dämlich. Ja, wir finden den hier alle blöd. Aber es gibt genug, die den toll finden und es einen Hype um ihn gibt. Jetzt kannst du Squid Game auch blöd finden, dennoch gibt es einen Hype, einfach deswegen, weil genug es toll finden, ähnlich wie bei Trump.
[o5] Ryou-sama am 13.10. 13:35
+1 -
Wer den Anime "Kaiji - Ultimate Survivor" (1. & 2. Staffel - nicht die Filme) noch nicht kennt, sollte ihn sich unbedingt anschauen. Denn Squid Game ist nichts Anderes als nur ein schlechter Abklatsch von Kaiji. ;)

Viele vergleichen leider Squid Game mit Saw, was ich nicht nachvollziehen kann. Denn das Eine hat mit dem Anderen nur sehr wenig gemeinsam. Der ultimative Vergleich lässt sich nur mit Kaiji feststellen - und da gewinnt mMn Kaiji haushoch.
[o6] DennyK am 13.10. 15:50
+ -
Ich fand die Serie echt gut. Hatte keine so hohen Erwartungen aber ich wurde tatsächlich eines besseren belehrt. Eine wirklich interessante, spannende und gut erzähle Serie.
Wie man die Serie mit Saw vergleichen kann kapiere ich auch nicht, die ganze Atmosphäre ist bei Squid Game einfach sehr fesselnd.
[o7] starship am 13.10. 16:13
+1 -
Ich verstehe den "Hype" absolut nicht. Werden bei den Einschaltquoten auch die Leute berücksichtigt (wieder abgezogen) die gleich wieder weggeklickt haben? Bei mir war nämlich schon nach wenigen Minuten Schluß. In der geschönten Statistik werde ich aber vermutlich trotzdem mit enthalten sein... soviel zum Wert solcher Statistiken.

Was ich dagegen mal so richtig "hypen" würde: wenn mir Netflix von mir negativ bewertete oder bereits angesehene Inhalte nicht mehr in der völlig überladenen "Übersicht" anzeigen würde, dann wärs vielleicht tatsächlich mal _übersichtlich_.
[re:1] DennyK am 13.10. 16:18
+ -
@starship: ich fand die erste Folge auch nicht so doll, aber sie wurden immer besser
[re:2] der_ingo am 13.10. 18:29
+ -
@starship: Netflix zählt doch eine Folge als geschaut, wenn du drei Minuten oder so geschaut hast.
[re:1] starship am 14.10. 10:54
+ -
@der_ingo: Ich meine keine einzelnen Folgen, ich meine ganze Filme bzw. Serien. Wenn ich die schon gesehen habe, macht es für mich irgendwie keinen Sinn, diese auf der Startseite von Netflix auch weiterhin vorgeschlagen zu bekommen.
[re:1] der_ingo am 15.10. 16:19
+ -
@starship: und meine Antwort bezog sich auf deinen ersten Absatz mit der geschönten Statistik.

Die Vorschläge von Dingen, die man schon längst gesehen hat, nerven mich genauso.
[o8] toco am 13.10. 16:30
+1 -4
Ich habe in der Tat Netflix und so gut wie allen anderen Medien abgeschworen...

Schade, dass ich Winfuture letztenendes auch verlassen muss wenn der Schrunz jetzt hierüber weiter hereinkommt.
[o9] der_ingo am 13.10. 18:31
+2 -
Ich schau das zwar auch, aber irgendwie fehlt noch ein wenig der Hype. Kinderspiele mit Erwachsenen und brutalen Bestrafungen. Da hat jemand Takeshi's Castle und Battle Royale gekreuzt.
Die Optik ist halt modern und cool gemacht. Aber dieses "overacting" nervt teilweise ziemlich. Man muss wohl diese spezifisch asiatische Art von Schauspielerei mögen, um die Serie so extremst zu hypen.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies