X

Aufnahmen von Foxconns erstem Elektroauto sind nun aufgetaucht

Man kann zwar über das genaue Wann diskutieren, aber klar ist auch, dass die Tage des Verbrenners gezählt sind. Das heißt, dass die gesamte Autobranche im Umbruch ist und Unternehmen auf den Markt drängen, die man als Quereinsteiger bezeichnen kann. So wie Foxconn.
12.10.2021  16:16 Uhr
Foxconn dürfte den meisten technikinteressierten Nutzern hierzulande als Auftragshersteller für Apple und andere Marken ein Begriff sein. Doch das taiwanesische Unternehmen, das eigentlich bzw. auch Hon Hai Precision Industry heißt, hat zudem andere Pläne und will bald als eigenständiger Hersteller Erfolge feiern. Und das betrifft nicht nur Consumer-Technik und -Elektronik, sondern auch Autos.
Elektroauto von Foxconn

Dabei ist es schon lange kein Geheimnis mehr, dass Foxconn Ambitionen als Autobauer hat und es damit auch absolut ernst meint. So wurde erst Anfang Oktober bekannt, dass das Unternehmen in den USA ein E-Auto-Werk gekauft hat. Nun sind auch Fotos aufgetaucht, was man dort möglicherweise oder vermutlich bauen wird.

Elektroauto von Foxconn


Elektroauto von Foxconn

Gleich drei Foxtron-Autos

Denn unter der Marke Foxtron wird man demnächst gleich mehrere Autos anbieten, bei einem Event am 18. Oktober will Foxconn gleich drei neue Autos vorstellen. Von einem sind nun erste Aufnahmen in mehr oder weniger freier Wildbahn aufgetaucht (via Electrek). Die Foxtron-Limousine ist beim Ein- oder Auspacken zu sehen, es dürfte sich um ein Vorserienfahrzeug handeln, das für eine Präsentation gedacht ist.

Die Bilder des Fahrzeugs sind teilweise schlecht aufgelöst, man kann aber zumindest auf einem gut erkennen, dass sich direkt hinter dem Lenkrad ein großes, ja vielleicht sogar riesiges Display befinden dürfte. Details wird es wohl auf dem Hon Hai Tech Day geben, das ist die erwähnte Veranstaltung nächste Woche, die sich Elektroautos, aber womöglich auch anderen Technik-Produkten aus dem Hause Foxconn widmen wird.
Verwandte Themen
Foxconn
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture