Nach Jahren endlich ein Einsehen: Google baut seine iOS-Apps um

John Woll am 12.10.2021 15:55 Uhr
7 Kommentare
Für Google war das Material Design seit Jahren die zentrale De­sign-Phi­lo­so­phie. Das Problem mit iOS: Die Apps des Unternehmens waren in Sachen Optik und Bedienung auf Apple-Geräten immer aus dem Rahmen gefallen. Jetzt haben die Entwickler offenbar ein Einsehen.

Endlich verabschiedet sich Google von der Idee, auf iOS anders sein zu müssen

Für Nutzer ist es eine schöne Sache, wenn Plattform-Betreiber App-Entwickler dazu bewegen, bei Design- und Bedienungselementen einer klaren Philosophie zu folgen. Mit Material Design hatte Google 2014 eine solche Designsprache vorgestellt, die die Software-Gestaltung über alle Geräte und Produkte hinweg vereinheitlichen sollte. In Bezug auf iOS und wichtige Apps wie Gmail, Google Maps und YouTube hatten die Entwickler deshalb Apples Empfehlungen stets ignoriert und das Interface nahe an den Android-Versionen belassen. Diese Ära des Sonderwegs auf Apple-Geräten geht jetzt tatsächlich zu Ende.

Wie der Google-Mitarbeiter Jeff Verkoeyen in einem ausführlichen Thread auf Twitter beschreibt, wird sein Team damit beginnen, alle wichtigen Googles-Apps für iOS grundlegend anzupassen. Nach Abschluss werden diese eine deutlich andere Figur machen, denn: Google wird nach eigener Aussage für die Renovierung endlich UIKit nutzen, Apples Framework für die Erstellung von Benutzeroberflächen in iPhone- und iPad-Anwendungen.

Das letzte Material Design-Update aus dem Jahr 2018

Zeit für bessere Google-iOS-Apps

"Die Zeit, die wir bei der Erstellung von benutzerdefiniertem Code sparen, investieren wir jetzt in die vielen UX-Details, die dafür sorgen, dass sich Produkte auf Apple Plattformen wirklich gut anfühlen", so Verkoeyen. Allerdings betont der Entwickler, dass es wohl noch eine ganze Weile dauern wird, bis alle Google-Apps auf iOS in den Genuss eines frischen Anstichs kommen: "Das alles ist erst der Anfang einer großen Veränderung für mein Team. Wir müssen noch eine Menge Dinge herausfinden."
7 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Apple iOS Apple iPhone Google Maps Google Drive Cloud Android
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies