OOBE: Microsoft bietet neuen Weg zur Installation von Windows 11

Stefan Trunzik am 11.10.2021 07:55 Uhr
HIGHLIGHT 24 Kommentare
Microsoft aktualisiert die "Out of Box Experience" bei der Ein­rich­tung von Windows 10 und bietet Nutzern während der In­stal­la­tion ein Upgrade auf das neue Windows 11 an. Kom­pa­tib­le PCs, inklusive der vernachlässigten ARM-Systeme, profitieren von die­ser Neuerung.

In einem Support-Dokument geht Microsoft auf die aktualisierte "Out of Box Experience" (OOBE) von Windows 10 ein, welche ab sofort für die Versionen 2004, 20H2, 21H2 und das kommende Windows 10 21H2 bereitsteht. Mit ihr kann das Upgrade auf Windows 11 direkt innerhalb einer Neuinstallation bzw. Ersteinrichtung von Windows 10 angestoßen werden. Für die Neuerungen ist der Patch KB5005716 verantwortlich, der mit Hilfe einer aktiven Internetverbindung einzig und allein während des Installationsprozesses von Windows 10 heruntergeladen wird.

Installationsassistent für Windows 11
Nutzer zeigen den Vorschlag von Microsoft, auf Windows 11 zu aktualisieren

Vorteile für neue alte Rechner und PCs mit ARM-Chips

Wie unter anderem auf Reddit (via Windows Latest) zu sehen ist, zeigen sich bereits erste Nutzer, denen das Upgrade auf Windows 11 über die OOBE von Windows 10 angeboten wird. Da Microsoft in seinen Patch-Notes wie üblich nur von "berechtigten Geräten" spricht, dürften auch hier die vergleichsweise hohen Systemanforderungen für das Upgrade auf Windows 11 gelten, zum Beispiel der Einsatz von kompatiblen Prozessoren, TPM 2.0 und Secure Boot. Mit diesem Schritt eröffnet sich jetzt der fünfte Weg, um Windows 10 auf Windows 11 zu aktualisieren, auch wenn dieser mit einer Neueinrichtung verbunden ist.

Große Profiteure der neuen Upgrade-Möglichkeit innerhalb der "Out of Box Experience" sind ARM-Systeme, denen die Windows 11-Aktualisierung nicht sofort über die Windows Update-Funktion angeboten wird. Im Gegensatz zu Intel- und AMD-PCs greift für diese weder der Installationsassistent für Windows 11, noch werden sie vom Media Creation Tool mit passenden ISO-Dateien versorgt. Die einzigen Wege für ein Upgrade von Geräten wie dem Microsoft Surface X führen somit entweder über die Insider-Preview oder jetzt über die Neueinrichtung der Betriebssysteme.

Siehe auch:

FAQ zu Windows 11 Anleitungen, Tipps und Tricks
24 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Windows 11 Windows 10
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies