Tesla Model 2 soll laut Elon Musk nicht Tesla Model 2 heißen

Nadine Dressler, 10.10.2021 10:55 Uhr 3 Kommentare
Tesla-Gründer Elon Musk hat bei der Jahres-Hauptversammlung des Au­to-Kon­zerns auch Fragen zum geplanten günstigen Model 2 beantwortet. Eines ist danach nun klar: Model 2 wird es zumindest nicht heißen - den offiziellen Namen gab Musk aber nicht bekannt. Über das bisher "Model 2" genannte weitere Fahrzeug aus dem Tesla-Konzern hatten wir in den vergangenen Monaten immer wieder berichtet. Eine offizielle Vorstellung gab es noch nicht und auch der Name war bisher nur eine Spekulation - Elon Musk beendete das Rätsel jetzt zum Teil. Denn auf Nachfrage beim Aktionärsmeeting erklärte Musk auf Nachfrage: "Ja, das Model 2 ist kein Auto. Es gibt kein Model 2."

Tesla Model 2
So könnte das neue Tesla...


Tesla Model 2
...-Modell aussehen. Bilder: Kolesa

Tesla To Sexy - Namensrätsel geht weiter

Wie das neue Fahrzeug aber letztendlich heißen wird, sagte er nicht. Aber scheinbar ärgert sich Musk sehr darüber, dass dieser Name kursiert. Bisher verfolgte Musk einen Plan bei der Namensgebung. Auch wenn die Fahrzeuge in einer anderen Reihenfolge auf den Markt kamen: Ihre Bezeichnungen ergeben das Wort SEXY. Statt Model E wich Tesla nur auf die 3 für ein umgedrehtes E aus, da Ford die Namensrechte an Model E hat. "Ford hat angedroht uns zu verklagen, wenn wir es Model E nennen. Also haben wir Model 3 daraus gemacht", sagt Musk während der Hauptversammlung.

Sein Namenskonzept wollte er damals schon nicht aufgeben und will das auch jetzt nicht. Die Bezeichnung Model 2 passt da einfach nicht dazu. Dass sich das Gerücht um den Namen aber weiter hält, hat mehrere Gründe. Die wohl passendste "Geschichte" ist, dass das neue Fahrzeug Model To heißen soll (To Sexy) und die Gerüchteküche es einfach falsch als Two, also 2, übernommen hat. Aber ganz egal, wie der neue Tesla schließlich heißen soll - weitere Informationen zum Stand der Planungen und Entwicklungen wurden in dem öffentlichen Teil der Hauptversammlung nicht bekannt.

Siehe auch:
3 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Tesla
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies