Google könnte für sein Pixel-Event eine Überraschung vorbereiten

Witold Pryjda am 08.10.2021 14:28 Uhr
11 Kommentare
Google wird in eineinhalb Wochen seine neuen Pixel 6-Smartphones vorstellen, das steht schon lange fest. Doch viele fragen sich: Wozu eine eigene Veranstaltung, wenn die neuen Geräte längst offiziell sind? Die Antwort ist möglicherweise eine gut gehütete Überraschung.

Der kalifornische Suchmaschinenriese hat sich im Vorfeld der Pixel 6-Veröffentlichung für eine ungewöhnliche Strategie entscheiden: Man "leakte" das nächste hauseigene Smartphone in gewisser Weise selbst und zeigte das Gerät bereits in seinem Store und später auch noch Werbungen. Allzu viele Details oder genaue Spezifikationen wurden dabei nicht geboten, das Design des Geräts ist aber alles andere als ein Geheimnis.

Das Pixel 6 wird am 19. Oktober zwar gemeinsam mit Android 12 vorgestellt bzw. gestartet, doch auch die Version des Betriebssystems ist nicht gerade neu und deshalb interessant genug für eine reguläre Veranstaltung. Deshalb wird schon länger spekuliert, dass die Kalifornier womöglich weitere Geräte zeigen könnten.

Pixel 6: Google zeigt erstes Video und verrät wohl auch das Datum
videoplayer

Pixel Fold im Anmarsch?

Ein Gerät, das in Frage kommt, ist das "Pixel Fold" (kein offizieller Name), also ein Smartphone mit faltbarem Display. Dieses schwirrt schon seit längerem in der Gerüchteküche herum, es kommt also für eine Überraschungsenthüllung durchaus in Frage. Dennoch kann man das aber durchaus anzweifeln, denn die an sich sehr aktive Leak-Szene hat zum Pixel Fold bisher nichts ausgraben können.

Von einem Leaker namens @AppleLe257 alias Angel Alexiander kommt jedenfalls die Information, dass es auf dem Made By Google 2021 genannten Event neben den beiden Pixel 6-Varianten auch noch das Pixel Fold sowie eine Pixel Watch und Nest-Lautsprecher geben wird. Schließlich heißt es auch noch, dass man "möglicherweise" auch noch ein Pixel-Tablet zu sehen bekommt.

Diese Informationen sollte man allerdings mit großer Vorsicht genießen, denn bisher ist der Leaker noch nicht in Erscheinung getreten - was allerdings nicht bedeutet, dass die Informationen falsch sind. Wetten würden wir darauf allerdings auch nicht.
11 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Android
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies