Daten-GAU bei Twitch: Streaming-Dienst gehackt und komplett geleakt

Witold Pryjda, 06.10.2021 13:31 Uhr 25 Kommentare
Das Spiele-Netzwerk Twitch ist überaus populär und für viele Streamer eine lukrative Einnahmequelle. Wie viel sie verdienen, war bisher nicht bekannt. Nun sorgt aber ein gewaltiger Leak für Aufsehen, denn Twitch wurde gehackt und angeblich liegt das Netzwerk nun komplett offen.
Update vom 7. Oktober: Twitch bestätigt Mega-Hack und dass Daten geleakt sind

Gelegentlich gibt es Datenlecks und Hacks, die in eine eigene Kategorie fallen und die man als "gigantisch" bezeichnen kann: Yahoo und Facebook waren gleich mehrfach betroffen, die Folgen sind mal größer, mal kleiner, das hängt davon ab, welche Datensätze erbeutet werden können. Im aktuellen Fall von Twitch kann man das simpel zusammenfassen: alle(s).

125 Gigabyte an Daten

Denn wie Video Games Chronicle (VGC) berichtet, wurde auf 4chan ein Torrent-Link zu einem 125 Gigabyte großen Datensatz veröffentlicht. Der oder die dafür Verantwortlichen schreiben, dass der Hack bzw. Leak bezwecken will, mehr "Störung und Wettbewerb im Bereich der Online-Video-Streaming-Dienste zu fördern". Grund: Die Community von Twitch sei eine "ekelhafte, toxische Jauchegrube".

Laut VGC hat eine anonyme Quelle bei Twitch bestätigt, dass der Leak echt ist und auch sehr aktuell, nämlich von Montag. Was beinhaltet der Datensatz? Sagen wir es so: was nicht? VGC zählt Folgendes auf:


Passwörter sind Teil der geleakten Daten, sie sind aber offenbar verschlüsselt. Dennoch wird Twitch-Nutzern empfohlen, sofort das Passwort zu ändern und Zwei-Faktor-Authentifizierung zu aktivieren.

Derzeit wühlen sich Journalisten und Internet-Communitys wie Reddit noch durch die geleakten Daten, es ist also denkbar, dass in den nächsten Tagen und Stunden noch weitere Informationen auftauchen. Ein besonders interessanter Punkt ist bereits entdeckt worden, nämlich die Einnahmen der Top-Streamer von Oktober 2019 bis heute. Demnach ist CriticalRole der Topverdiener mit 9,6 Millionen Dollar. Auch deutsche Streamer sind vorne dabei: Montana Black liegt auf Platz 17 mit rund 2,4 Millionen Dollar, TheRealKnossi kommt auf knapp 2,2 Millionen Dollar.

25 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Amazon
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies