iOS 15.01: Das erste Update nach dem Start von iOS 15 steht bereit

Nadine Dressler, 02.10.2021 09:30 Uhr 10 Kommentare
Apple hat ein erstes Update für iOS 15 veröffentlicht. Die neue iOS-Ver­sion 15.0.1 behebt eine Reihe von Problemen, die Nutzer nach der Veröffentlichung gemeldet hatten, darunter auch einen Bug mit Einstellungen und Probleme mit dem Entsperren des iPhone mit der Apple Watch. Die neue Version bringt laut den Veröffentlichungs-Notizen ein paar Fehlerbehebungen sowie Optimierungen. Viele Änderungen sind es nicht. Zu sicherheitsrelevanten Änderungen liegen derzeit noch keine Informationen vor. Neben dem Update für iOS 15 hat Apple auch iPadOS 15.01 auf den Weg gebracht. Auch dort sind es nur wenige Fehlerbehebungen.

Zu wenig echte Innovationen: Die iPhone 13-Reihe im Hands-on
videoplayer

So bekommt man iOS 15.0.1

Das Update steht ab sofort über die bekannten Wege zur Verfügung: Nutzer können die Aktualisierung über die Auto-Update-Funktion beziehen oder das Update in den Einstellungen selbst anstoßen. Wer die Aktualisierung möglichst rasch erhalten möchte, kann in den Einstellungen nach dem Software-Update suchen und es direkt installieren. Dazu geht man in die Einstellungen / Allgemein / Softwareupdate. Dort wird das iOS-Update angezeigt, man kann den Download direkt starten und installieren. So erhält man das Update meist schneller, als wenn man auf eine Update-Benachrichtigung wartet oder die automatische Funktion wählt.

Dieses Update enthält die folgenden Fehlerbehebungen:

  • Behoben: Das Entsperren des iPhone mit der Apple Watch funktioniert unter Umständen nicht auf iPhone 13-Modellen
  • Behoben: Die App "Einstellungen" kann einen Hinweis anzeigen, dass der Speicher voll ist (auch für iPadOS 15.01)

Jetzt aktualisieren

Die Verteilung erfolgt als Over-The-Air-Update (OTA) je nach den Nutzer-Einstellungen entweder zur vorgewählten Zeit oder auch direkt bei Verfügbarkeit. Man kann zudem iTunes mit einem PC für das Update nutzen und sein iOS-Gerät dort anschließen. Das Update wird allen Nutzern von iOS 15 empfohlen. Apple arbeitet außerdem mit neuen Beta-Versionen (iOS 15.1) schon an weiteren Funktionen, die noch nicht mit iOS 15 freigegeben wurden.

Siehe auch: Größer, besser, schneller, toller - Die ersten iPhone 13-Reviews sind da

Apple iPhone 13 (Pro) jetzt bestellen Bei Media Markt schon ab 799 Euro erhältlich!
10 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Apple iOS
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies