WoW Classic die Zweite: Blizzard baut Kult-MMO jetzt deutlich um

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] SuperSour am 01.10. 23:39
+2 -
"Insgesamt sollte sich die Levelzeit mit den geplanten Anpassungen um rund 30 Prozent reduzieren."
Dadurch werden sehr viele Quests unattraktiv, weil die Belohnungen zu schnell "wertlos" für den Spieler werden und werden einfach ganz übersprungen.
Man kann also sagen, das 30 % aller Quests wegfallen werden...
[re:1] Alphawin am 02.10. 08:18
+3 -
@SuperSour: Jetzt machen Sie den selben Fehler wie in WOW Retail, schnell Leveln um jeden Preis. Jetzt kommt man dann wieder mit den Berufen nicht hinterher weil man zu schnell Levelt und muss sich entscheiden welche gebiete mal auslässt.
Blizzard hat anscheint noch nicht verstanden, warum die Leute Classic spielen wollen und wem das nicht gefällt soll die Retail Version spielen.
[re:1] James8349 am 02.10. 12:54
+ -2
@Alphawin: Wer Gebiete auslässt, weil sie keine Erfahrung mehr geben, der spielt Classic auch nicht wegen den Quests, sondern wählt einfach den effektivsten Weg der möglich ist.

Es ist doch ganz einfach: Wer die Quests machen will, macht sie. Auch wenn sie keine EP mehr geben. Wer sie überspringen möchte, das aber nicht kann, der ärgert sich oder ist frustriert. Außer das derjenige der alles macht länger braucht, gibts da keinen Nachteil.

Blizzard macht da keinen Fehler. Die Wahl haben ist eigentlich nie ein Fehler. Wenn überhaupt machen die Spieler einen.
[re:1] Alphawin am 02.10. 17:14
+2 -
@James8349: Und genau das ist das, was WOW Classic kaput macht.
Wer nicht mit den Leveln warten kann soll doch WOW Retail spielen oder man hat ja die Möglichkeit über Dougeon schneller zu Leveln.
[re:1] James8349 am 02.10. 17:52
+ -2
@Alphawin: Das schneller Leveln Classic kaputt macht ist reine Einbildung. Das macht gar nix kaputt. Durch schnelleres Leveln verändert sich quasi gar nix. Dadurch ändern sich die Talente nicht, dadurch kommt man nicht schneller von A nach B, es gibt nicht weniger Quests die man machen *kann* (höchstens weniger die man machen *muss*), die Raids werden nicht leichter oder schwerer... Es ändern sich dadurch genau 2 Dinge: Man kann ein paar Elite-Quests meiden und man wird schneller 60, wenn man die Quests nur der EP wegen macht.

Letzteres ändert allerhöchstens das man nicht so viele Leute in Gebieten trifft die eher unbeliebt sind. Aber da man in WoW schon immer komplett alleine leveln konnte, ändert das auch nur minimal etwas. Von "kaputt machen" kann da überhaupt keine Rede sein.
[re:2] Alphawin am 02.10. 19:59
+1 -1
@James8349: Classic ist Classic und sollte auch Classic bleiben.
Wem das nicht gefällt muss es ja nicht spielen.
[o2] Aerith am 02.10. 09:17
+1 -
Ehh ... wollen die Classic jetzt ernsthaft ein 3. Mal starten? Ist denen langweilig? Fällt denen nix neues mehr ein?
[re:1] bachph am 03.10. 08:25
+ -
@Aerith: Das ganze wird vermutlich genau so häufig weiter laufen bis jede Expansion seinen eigenen Zyklus hat. Selbst dann kann ich mir vorstellen, das von Zeit zu Zeit neue Server hervorkommen um verschiedenen Personen einen "Neustart" zu gewähren. Die Community wird danach schreien. Auch wenn es nur ein paar Leute sein werden. Aber Sie werden es machen, denn die paar Leute zahlen dann zumindest schonmal ein Abo für etwas das für Blizzard wenig Aufwand sein sollte zu starten.
[re:1] Aerith am 03.10. 20:11
+ -
@bachph: Najai rgendwann sind die server doch so tot, dass man kaum noch Raidgruppen findet. Wird dann iwie sinnfrei. Naja bin eh schon lange raus aus WoW. :D
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies