Windows 11 Build 22468: Diese Neuerungen bringt das Insider-Update

Stefan Trunzik, 30.09.2021 07:55 Uhr 7 Kommentare
Wenige Tage vor dem Marktstart des neuen Windows 11 versorgt Microsoft seine Insider mit einer neuen Version des Betriebssystems. Das Build 22468 liefert über den Dev-Kanal viele Bugfixes, die jedoch aller Voraussicht nach nicht alle direkt am 5. Oktober bereitstehen werden. Wer mit Verbesserungen und Korrekturen kurz vor Release gerechnet hat, wird von den Redmondern wahrscheinlich enttäuscht. Viele der Neuerungen, welche vorrangig im Dev-Kanal ausgerollt werden, dürften Windows 11 erst zu einem späteren Zeitpunkt erreichen. Eine Verteilung ist über so genannte "Servicing Updates" geplant, die erst nach dem Launch - z.B. an Patch Days - zur Verfügung stehen werden. Die Liste der Problemlösungen ist lang, wenn auch neue Features vermisst werden dürften.

Video-Rundgang durch Windows 11: Die wichtigsten Neuerungen
videoplayer
Das Windows 11 Build 22468 nimmt sich unter anderem Fehlern im Bereich der Taskbar, Suche, des Datei-Explorers, der Eingaben und Einstellungen an. Ebenso wurden die Statistiken für VPN-Verbindungen erweitert und die Möglichkeit hinzugefügt, die Anzeige von zuletzt durchgeführten Suchvorgängen innerhalb der Taskleiste zu deaktivieren. Weitere Neuerungen haben wir im nachfolgenden Changelog aufgeführt. Der Download des Build 22468 kann ab sofort über den Windows 11 Dev-Channel durchgeführt werden.

Windows 11 Build 22468: Änderungen und Verbesserungen


Windows 11 Build 22468: Bug Fixes

Taskleiste

Suche

Datei-Explorer

Eingabe

Einstellungen

Sonstiges

Zum Microsoft Windows 11 FAQ Anleitungen, Tipps & Tricks im Überblick
7 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Windows 11
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies